Investmentfonds

Fonds, meist ist der Investmentfonds gemeint, stellen nach deutschen Recht Sondervermögen einer Investmentgesellschaft dar, weil es getrennt vom Vermögen der Gesellschaft halten werden muss, um den Anleger Sicherheit zu gewähren. Es handelt sich um eine Bündelung von Einzahlungen der Anleger, die den Fondsmanagern zur professionellen Investition und Verwaltung anvertraut werden. Fonds sollen das Verlustrisiko durch eine breite Streuung verringern.