Investmentgesetz

Das Investmentgesetz regelt zahlreiche Belange rund um Kapitalanlagen, Investmentgesellschaften und Investmentfonds jeder Art. Beispielsweise ist darin geregelt, dass für öffentlich zum Vertrieb angebotene Fonds ein Prospekt erstellt werden muss, der zudem sehr strengen formellen Normen entsprechen muss. Das Gesetz regelt auch, welche Art Geschäfte eine Fondsgesellschaft tätigen darf und welche Pflichten sie gegenüber ihren Anlegern und Kapitalgebern hat. Das Investmentgesetz reguliert auch die in Deutschland noch relativ neuen Hedge-Fonds und Dachfonds.