Kapitalmarkt

Der Kapitalmarkt ist ein spezieller Teil des Finanzmarktes. Er umfasst den Rentenmarkt, auf dem langfristige Kredite gehandelt werden, und den Aktienmarkt, wo Beteiligungskapital angeboten wird. Damit dient der Kapitalmarkt allgemein dazu, Unternehmen oder staatliche Einrichtungen mit Finanzmitteln für Investitionen zu versorgen. Der Kapitalmarkt ist die Gesamtheit aller Transaktionen und Institutionen, welche nach mittel- und langfristigem Kapital Angebot und Nachfrage zusammenführen. Die Akteure am Kapitalmarkt unterteilen sich in Kapitalgeber, Kapitalnehmer und Intermediäre.