MACD ist per Definition ein Indikator der technischen Analyse.

Die Abkürzung MACD steht für Moving Average Convergence/Divergence. Auf deutsch also “Indikator für das Zusammen-/Auseinanderlaufen des gleitenden Durchschnitts”.

Erstmals wurde er von Gerald Appel vorgestellt (und zwar schon 1979) und ist einer der bekanntesten und meist verwendeten Indikatoren der Chartanalyse.

Hier gibt es eine ausführliche Erläuterung des MACD.

Nächstes Trading Webinar

Aktuelle Trading Nachrichten