Parkettbörse

Die Parkettbörse ist der traditionelle Börsenhandelsplatz. Die Handelsteilnehmer treffen sich zu festen Öffnungszeiten “auf dem Parkett” und schließen Geschäfte für sich selbst oder ihre Kunden ab. Auch wenn die Bedeutung der Parkettbörse durch die Informationstechnologie abgenommen hat, werden dennoch große Umsätze erzielt. Gerade für Kleinanleger scheint das Investment an der Parkettbörse verlässlicher. Anleihen werden beispielsweise nur auf der Parkettbörse gehandelt.