Retracement-Level

Ein Retracement misst den Prozentsatz, den ein Wert nach einem Hoch zum folgenden Tief einbrechen kann. Die Retracement-Level werden anhand der letzten bedeutsamsten Tief- und Hochpunkte- errechnet und dienen zur Bestimmung von Widerständen bzw. Unterstützungen.

Am häufigsten werden hierzu die von Fibonacci entwickelten Retracement-Level 38.2, 50 und 61.8 Prozent verwendet. In vielen Handelsstrategien dienen diese zur Bestimmung von Kurszielen und werden zur Generierung von Einstiegs- und Ausstiegssignalen verwendet.