Turbo Open End ist ein Hebel-Zertifikat, das oft von Hypovereinsbank onemarkets angeboten wird, und bietet dadurch hohe Gewinnchancen bei gleichermaßen hohem Risiko. Meist ist eine Aktie oder ein Aktienindex Bezugsgröße bei einer festgelegten Laufzeit, Basispreis und einer Knock Out Barriere. Knock Out Barriere sowie Basispreis werden bei Emission des Zertifikats festgelegt.

Wird die Knock Out Barriere berührt oder, so wird das Wertpapier sofort ohne Gegenwert ausgeübt. Der Anleger spekuliert somit auf den Kursanstieg (Bull) oder Kursverlust (Bear) der Aktie oder des Aktienindexes. Der Wert des Zertifikates steigt somit zusammen mit der Wertveränderung der Aktie oder des Aktienindexes. Am Ende der Laufzeit, wenn die Knock Out Barriere zuvor nicht erreicht wurde, wird dem Anleger der aktuelle Wert des Zertifikates ausgezahlt.

Das Risiko bei diesem Hebelprodukt ist, dass es Gewinne sowie Verluste möglich sind, bei Überschreitung der Knock Out Barriere sogar ein Totalverlust.

Nächstes Trading Webinar

Aktuelle Trading Nachrichten