Broker Test Logo

Welche Risiken bergen Investitionen in Emerging Markets?

Bei aller Begeisterung für die großen Chancen und Wachstumspotenziale sollten Anleger nicht übersehen, dass Investitionen in Schwellenländern mit beträchtlichen Risiken verbunden sein können.

Eines der wichtigsten Risiken in diesem Zusammenhang ist das Währungsrisiko. Dieses ergibt sich daraus, dass die Währung des jeweiligen Investitionslandes gegenüber dem Euro an Wert verlieren kann. Damit würden die in dieser Währung erzielten Erträge für einen Euro-Investor ebenfalls einen entsprechenden Teil ihres Wertes einbüßen.

Neben den Devisenkursen können auch die Börsenkurse von Unternehmen in den aufstrebenden Wachstumsmärkten größeren Schwankungen ausgesetzt sein.

Fehlende Sicherheit und Transparenz

Das Währungsrisiko und die Volatilität der Aktienmärkte sind jedoch nicht die einzigen Risiken, die den Investitionserfolg gefährden können. Auch politische Unsicherheit und mangelnde Rechtssicherheit können zu erheblichen Problemen führen.

So ist das Risiko einer Enteignung von Investoren durch Verstaatlichung von Unternehmen in diesen Ländern weitaus höher als in westlichen Industriestaaten. Extrem hohe Besteuerung kann zudem in bestimmten Fällen auch zu einer indirekten Enteignung von Investoren führen.

Weitere Risiken stellen die oftmals geringe Markttransparenz, große Unterschiede bei Bilanzierungsregeln sowie rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen, weitgehende Möglichkeiten staatlicher Behörden, in die Aktivitäten von Unternehmen einzugreifen, und Ähnliches mehr dar.

So ist beispielsweise die rechtliche Situation eines Unternehmens in China in keiner Weise mit der in Deutschland oder in den USA vergleichbar. In einer Reihe von Staaten sind Investitionen von Ausländern auch nur unter strengen Auflagen oder in Kooperation mit einheimischen Partnern möglich.

Ausfallrisiko

Zu beachten sind auch die in der Regel höheren Ausfallrisiken, die nicht nur Unternehmen, sondern auch Staaten betreffen. Gerade Investoren, die wegen der hohen Verzinsung stark auf Staatsanleihen von Schwellenländern gesetzt haben, mussten in dieser Hinsicht schon mehrfach schmerzliche Erfahrungen machen.

Ein Blick auf die Ratings renommierter Ratingagenturen kann hilfreich sein und Aufschluss über das Chance-Risiko-Verhältnis solcher Investitionen geben.

Wie können Anleger in Emerging Markets investieren?

Erfahren Sie mehr zu Investitionen in Emerging Markets: