Broker Test Logo

Regenerative Energiequellen

Regenerative Energiequellen sind ebenfalls "erneuerbare Energien", da die Quellen wieder entstehen und nicht aufgebraucht werden, wie zum Beispiel fossile Quellen. So ist die Sonne eine Quelle, die immer wieder zur Verfügung steht, wie auch der Wind.

Es gehören aber auch alle schnell nachwachsenden Rohstoffe dazu, die in Strom verwandelt werden können. So wie Pflanzenreste, Holzpellets und dergleichen mehr - deren CO² -Ausstoß auf gleichem Niveau liegt, wie während der "Wachstumszeit" gespeichert wurde.

 

Erfahren Sie mehr: