NIBC Direct erhöht Zinsen für Festgeld

NIBC Direct setzt anlässlich des Weltspartags im Oktober ein schönes Zeichen: Entgegen dem Trend erhöht die Direktmarke der niederländischen NIBC Bank N.V. vom 02. bis einschließlich 15. Oktober 2018 den Zinssatz für das Festgeld mit einer Laufzeit von einem Jahr auf 0,80%.

Oliver Thierolf, Leiter NIBC BANK N.V. Zweigniederlassung Frankfurt am Main und Leiter Privatkundengeschäft Deutschland, erläutert die Aktion: „Der Weltspartag hat in Deutschland schon seit mehr als 90 Jahren Tradition. Mit unserem Aktionszins möchten wir unseren Kunden und Interessenten einen besonderen Anreiz zum Sparen bieten.“

Alle Informationen zum Festgeldkonto von NIBC Direct sind unter https://www.nibcdirect.de/sparen-anlegen/festgeld/ zu finden.

Euro im Uptrend, aber kurzfristig überkauft!

Der Euro präsentiert sich seit Anfang des Monats in einer bullishen Verfassung und zog vom Low bei rund 1,09 in der Spitze rund 270 Pips an. Aktuell ist die Gemeinschaftswährung aber bereits überka…

Wirtschaftskalender: Wahlen in Kanada und Brexit im Fokus

1000 Uhr I Polen I Einzelhandelsumsätze (September) Die in der Vorwoche veröffentlichten Daten zur VPI-Inflation und Industrieproduktion in Polen waren anständig, aber das Lohnwachstum enttäuschte….

Steht im Brent Oil bald eine Wachablösung an?

Im Brent haben sich die Bären in den vergangenen Tagen etwas zurückgehalten. Hier stellt sich die Frage Wie lange hält diese Phase noch an? Ein Blick in den Nikkei offenbart seit der Bildung des ne…

Dow Jones Analyse: Gesunder Aufbau!

Der Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow Jones ist intakt, und das auf allen Größen. Zum Wochenschluss sind die Kurse in eine Korrektur übergegangen, die die ideale Vo…

DEGIRO startet Abonnement für den US-Aktienhandel

DEGIRO möchte das Anlegen für jedermann zugänglich machen. Kosten können sich hierbei erheblich auf die Rendite der Anleger auswirken. Dies ist der Grund, warum niedrige Gebühren immer eine unserer…

Aktie im Fokus: Coca-Cola – Nach Quartalszahlen stark gefragt!

Der US-Getränkekonzern Coca-Cola hat im abgelaufenen Quartal überdurchschnittlich hohe Zuwächse erzielt. Der Umsatz stieg um satte 8 Prozent auf 9,5 Mrd. US-Dollar, der Nettogewinn kletterte sogar …

DAX Ausblick: Bullen scheitern an hartnäckigen Widerstandsbereich

Der DAX 30 konnte nach einer starken ersten Hälfte in dieser Woche den Elan nicht aufrecht erhalten. Am markanten Widerstandsbereich bei rund 12.735 Punkten ging die Reise wieder gen Süden.Der DAX …

DAX hält sich trotz Wochenendrisiko stabil – Das große technische Bild stimmt

Wieder einmal stimmt morgen das britische Parlament über einen Brexit-Deal ab. Und trotz der Tatsache, dass vieles dafür spricht, dass sich Geschichte wiederholt und auch das neu verhandelte Abkomm…

US-Kupfer Analyse: Bullen attackieren ersten Downtrend

Schwache Konjunkturdaten haben sich auf den Kupferpreis zuletzt merklich negativ ausgewirkt und seit den Hochs aus 2018 für einen Abwärtstrend zurück an die markante Unterstützungszone von rund 2,4…