S Broker Aktion: Allianz Thematica ohne Ausgabeaufschlag

S Broker: Noch bis zum 31. Dezember 2019 können Anleger beim Sparkassen Broker den AGIF – Allianz Thematica – A – EUR (LU1479563717) ohne Ausgabeaufschlag im Einzelkauf erwerben oder als Sparplan anlegen. Damit kein Ausgabeaufschlag berechnet wird, muß beim Kauf lediglich der Handelsplatz „Fondsgesellschaft“ ausgewählt werden.

Allianz Thematica: Flexibel in die Welt von morgen investieren
Der Allianz Thematica investiert laut Fondsgesellschaft in Unternehmen, die von unterschiedlichsten Zukunftsthemen profitieren können. Diese Themen werden aus übergeordneten Megatrends, wie z.B. Digitalisierung, Demographischer Wandel, etc. abgeleitet. Das aktive Management sorgt für eine breite Aufstellung.

Ziel ist es, frühzeitig in neue Themen zu investieren. Gleichzeitig beobachtet das Fondsmanagement genau, welche Themen bereits sehr gut gelaufen sind und sich möglicherweise am Beginn einer zwischenzeitlichen Abschwungphase befinden, um sie durch neue, aussichtsreichere Themen zu ersetzen.

Themen verlaufen häufig in Zyklen. Sie beginnen meist langsam, gewinnen dann an Bedeutung, bis es nach einem Höhepunkt der Entwicklungsdynamik wieder zu einer Abschwächung kommt.

Für den Anlageerfolg ist es daher entscheidend, frühzeitig in neue Themen zu investieren und sich von Themen, die bereits stark gelaufen sind, auch rechtzeitig wieder zu verabschieden. Dieses aktive Management mit Blick auf ein themenbezogenes Investment übernimmt beim Allianz Thematica das Fondsmanagement für Sie.

 

 

Anlageziel (laut Fondsgesellschaft)
Der Fonds investiert überwiegend an den weltweiten Aktienmärkten. Dabei fokussiert er sich maßgeblich auf die Themen-, Sektor- und Einzeltitelauswahl. Der Anteil von Anlagen in Schwellenländern (Emerging Markets) ist auf 50% begrenzt, der Anteil an Wandelanleihen darf nicht mehr als 15% des Fondsvermögens betragen. Anlageziel ist es, auf langfristige Sicht Kapitalzuwachs zu erwirtschaften.

Deitails zur Aktion

  • AGIF – Allianz Thematica – A – EUR (LU1479563717)
  • Fondsgesellschaft: Allianz Global Investors GmbH
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Aktionszeitraum: 01.12. – 31.12.2019
  • Ausgabeaufschlag Regulär: 5%
  • Ausgabeaufschlag während der Aktion: 0%

Chancen (laut Fondsgesellschaft):

  • Auf lange Sicht hohes Renditepotenzial von Aktien
  • Gezieltes Engagement in Aktien aus bestimmten Sektoren bzw. Themen
  • Wechselkursgewinne gegenüber Anlegerwährung möglich
  • Breite Streuung über zahlreiche Einzeltitel
  • Mögliche Zusatzerträge durch Einzelwertanalyse und aktives Management

Risiken (laut Fondsgesellschaft):

  • Hohe Schwankungsanfälligkeit von Aktien, Kursverluste möglich. Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann stark erhöht sein
  • Unterdurchschnittliche Entwicklung von Aktienmarktsektoren bzw. Themen möglich
  • Währungsverluste gegenüber Anlegerwährung möglich
  • Begrenzte Teilhabe am Potenzial einzelner Titel
  • Keine Erfolgsgarantie für Einzelwertanalyse und aktives Management

Weitere Informationen zur S Broker FondsAktion…

 

Disclaimer

Dies ist eine Werbemitteilung. Die in ihr enthaltenen Informationen genügen nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie stellen auch keine Empfehlung der S Broker AG & Co. KG dar, sondern sollen lediglich helfen, Ihre eigenständige Anlageentscheidung zu unterstützen. Für alle Wertpapiere gilt: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für eine entsprechende Wertentwicklung in der Zukunft. Bei Darstellungen von Risiken handelt es sich i.d.R. nur um einen Auszug der möglichen Risiken. Eine vollständige Darstellung sämtlicher Risiken kann den allein maßgeblichen Wertpapierprospekten entnommen werden, die beim jeweiligen Emittenten erhältlich sind. Die S Broker AG & Co. KG übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der vorstehenden bzw. der in verlinkten Broschüren und Videos enthaltenen Angaben.

Silberpreis – Trendlinie als Taktgeber

Ähnlich wie Gold brach Silber Ende Dezember aus einer Bullenflagge aus, die den Preis mit 18,95 US-Dollar zwischenzeitlich auf den höchsten Stand seit 6. September beförderte. In der Folge zog sich…

Aktie im Fokus: Siemens Healthineers – Analysten sehen Kursziele bis zu 50 Euro

Die Aktie des MDAX-Konzerns Siemens Healthineers notierte am 26. November 2019 auf einem letzten Zwischenhoch von 44,80 Euro. Das Wertpapier korrigierte danach bis auf ein Verlaufstief vom 14. Janu…

Aktie im Fokus: Fresenius Medical Care – Bullische Flagge aufgelöst!

Seit dem Kurssturz gegen Ende 2018 auf 55,42 Euro schwankt die Fresenius Medical Care Aktie (FMC) grob seitwärts. Begrenzt wird das Papier durch eine zentrale Hürde um 67,37 Euro. Die jüngste Entwi…

AUDUSD – Ist der Abprall vom Widerstand ein bärischer Vorbote?

Im AUDUSD könnte der nachhaltige Abprall vom Widerstand zur Entstehung einer S-K-S führen. Der laufende Aufwärtstrend im AUDUSD fand im Widerstand um 0,70250 USD keine Käufer mehr. Das löste eine K…

EUR/TRY Analyse: Lira legt nach Zinssenkung weiter zu

Am Donnerstag hat die türkische Zentralbank den Leitzins wie erwartet weiter abgesenkt, dabei ging es um weitere 0,75 Prozentpunkte auf einen Wert von jetzt 11,25 Prozent runter. Die Notenbank hoff…

Aktie im Fokus: Renault – Analysten sehen 25% Kurspotential

Die Aktie des französischen Automobilkonzerns Renault notierte am 15. August 2019 auf einem hier relevanten Verlaufstief von 47,58 Euro. Danach kletterte das Wertpapier bis zum 13. September 2019 a…

Wirtschaftskalender: Entscheidende Einzelhandelsdaten für GBP

1030 Uhr | Großbritannien | Einzelhandelsumsätze (Dezember) Solange die heutigen Daten nicht positiv überraschen, könnte die Bank of England bei ihrem nächsten Treffen die Zinsen senken. Die Wahrsc…

DAX tut sich weiterhin schwer – Widmet sich Trump nun wieder Europa?

Die positiven Impulse, die China und die USA mit der Unterzeichnung des Teilabkommens an der Börse ausgelöst haben, kommen im Deutschen Aktienindex, wenn überhaupt, nur in sehr geringen Dosen an. W…

comdirect Realzins-Radar: Über 30 Milliarden Euro Wertverlust für deutsche Sparer im Jahr 2019

Durch Inflation und Niedrigzinsen mussten die Sparer in Deutschland auch 2019 milliarden­schwere Einbußen bei ihren Ersparnissen hinnehmen. Der Wertverlust betrug in den vergangenen zwölf Monaten 3…