S Broker Aktion: Neuemissionen ohne Ausgabeaufschlag zeichnen

Zum Weltspartag am 31. Oktober 2018 können Anleger beim S Broker ausgewählte Anleihen sowie Zertifikate ohne Ausgabeaufschlag zeichnen.

 

Aktuelle Zeichnungsprodukte ohne Ausgabeaufschlag:

  • Zinsdifferenz-Anleihe (DE000DK0R1M1)
  • 0,65 % Festzins-Anleihe 05/2025 (DE000DK0R1K5)
  • Weltspartags-Anleihe (DE000BLB6V30)
  • Daimler Express-Zertifikat Memory mit Airbag (DE000DK0R2A4)
  • Deutsche Lufthansa Express-Zertifikat Memory mit Airbag 11/2023 (DE000DK0R2C0)
  • ProSiebenSat.1 Media Express-Zertifikat Memory mit Airbag 01/2025 (DE000DK0R2R8)
  • Bayer Express-Zertifikat Relax 01/2025 (DE000DK0R1R0)
  • Express-Zertifikat Relax 01/2025 b.a.d. STXE 600 O + G (DE000DK0R156)
  • Volkswagen Aktienanleihe (DE000DK0R2L1)

In der Zeichnungsfrist entfallen alle Ausgabeaufschläge für die oben genannten Anleihen sowie Zertifikate. Der Rabatt auf den Ausgabeaufschlag wird erst bei der finalen Wertpapierabrechnung abgezogen. Während des Orderprozesses wird aus technischen Gründen der Ausgabeaufschlag ausgewiesen. Eine vorzeitige Schließung seitens der Emittenten ist möglich.

Disclaimer:
Dies ist eine Werbemitteilung. Die in ihr enthaltenen Informationen genügen nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie stellen auch keine Empfehlung der S Broker AG & Co. KG dar, sondern sollen lediglich helfen, Ihre eigenständige Anlageentscheidung zu unterstützen. Für alle Wertpapiere gilt: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für eine entsprechende Wertentwicklung in der Zukunft. Bei Darstellungen von Risiken handelt es sich i.d.R. nur um einen Auszug der möglichen Risiken. Eine vollständige Darstellung sämtlicher Risiken kann den allein maßgeblichen Wertpapierprospekten entnommen werden, die beim jeweiligen Emittenten erhältlich sind. Die S Broker AG & Co. KG übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der vorstehenden bzw. der in verlinkten Broschüren und Videos enthaltenden Angaben.

EUR/USD: Ist das die Trendwende?

Der Euro notierte am Montag der letzten Handelswoche, im Bereich von 1,1209. Nach einem kurzen Abstecher in Richtung 1,1181 konnte sich der Kurs stabilisieren und den Weg gen Norden einschlagen. In…

NZD/USD – Trendwende geglückt?

Der neuseeländische Dollar ist in den letzten Tagen durchgestartet und hat damit die Trendumkehr eingeleitet. Zum US-Dollar stieg der Kiwi um mehr als 200 Pips und übersprang dabei zahlreiche Wider…

Der DAX trotzt der Hitze

Die Optimisten greifen wieder zu. Obwohl ein Strauß an ungelösten Problemen über dem deutschen Aktienmarkt schwebt, will der DAX nach oben. Trotz Iran-Krise und dem Zollstreit zwischen China und de…

Läuft Gold tiefer in die Korrektur – Die Handelsideen für den 27.06.2019

WTI war am Mittwoch sehr gefragt. Gold hingegen hat gestern nach den starken Zuwächsen erneut nachgegeben und auch der Dax konnte sein Tageshoch nicht halten.Gold mit Korrektur nach starkem Move Na…

Aktie im Fokus: Bayer – Elliot will mitmischen

Wie bereits Mittwochabend bekannt wurde, hat sich der umstrittene US-Hedgefonds Elliott mit insgesamt 1,1 Milliarden Euro am Leverkusener Agrar- und Chemiekonzern eingekauft. Bislang führte die Inv…

DAX von Hoffnung auf Einigung in Osaka getrieben – Bayer und Lufthansa mit Gegenbewegung

Mit einem immer positiveren Nachrichtenumfeld vor dem Treffen von US-Präsident Trump mit Chinas Premier Xi auf dem G20-Gipfel am Wochenende findet an der Börse ein sukzessiver Risikoaufbau statt. E…

DAX kann Gewinne nicht halten – Es geht um die letzten zehn Prozent 

Die nahe Zukunft der Börsen steht und fällt mit den zehn Prozent des Handelsabkommens zwischen den USA und China, die laut US-Finanzminister Mnuchin noch fehlen. Man darf zwar davon ausgehen, dass …

Bei Zinssenkung drohen Bankinsolvenzen

Die Sorge der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) um die deutschen Banken wächst angesichts möglicher weiterer Zinssenkungen im Euroraum. “Unser deutsches Problem ist die mangel…

Aktie im Fokus: Tesla – Autobauer verfehlt Absatzziele!

Die Aktie von Tesla folgte dem Aufruf der Bullen und stieg ab 180,00 US-Dollar an ihre federführende Abwärtstrendlinie und den EMA 50 an. Seitdem bewegt sich das Papier nach einem erfolgreichen Tes…