Bitcoin nahe 9-Monats-Hoch – Kryptowährungen setzen Rally fort

XTB: Die jüngste Schwäche der Banken hat aus zwei Gründen dazu geführt, dass Kapital in Kryptowährungen fließt.

Der Hauptnutznießer der Rally – der dezentralisierte Bitcoin – ist nicht direkt vom zentralisierten Finanzsektor abhängig.

Zweitens sind angesichts der eskalierenden Bankenprobleme die Chancen auf einen Schwenk der Federal Reserve gestiegen.

Seit dem Zusammenbruch der SVB hat die Fed bereits zweimal angedeutet, die Marktliquidität zu stützen, was von den Anlegern als positiver Indikator gewertet wurde.

Es ist noch nicht absehbar, wie sich die Krise entwickeln wird, aber das Festhalten an der Übernahme der Credit Suisse durch die UBS in Verbindung mit einer möglicherweise zurückhaltenden US-Notenbank könnte ein Katalysator für einen Aufschwung bei Risikoanlagen sein.

 

 

Am Mittwoch um 19:00 Uhr werden die Märkte sehen, ob Jerome Powell tatsächlich bereit ist, die Wall Street zu schonen und zu einer dovisheren Haltung überzugehen. Wenn die Anleger das Gefühl haben, dass die Fed unter dem Druck der systemischen Bedenken nachgibt, wird die Rallye bei den Kryptowährungen wahrscheinlich länger anhalten.

Gleichzeitig ist es schwer vorstellbar, dass der BTC-Kurs weiter steigt, wenn sich das Ausmaß der aktuellen Krise deutlich vergrößert.

 

Der Preisverfall nach dem Zusammenbruch der SVB-Bank hielt nicht lange an. Bitcoin hat die Märkte überrascht und ist seither um fast 30% gestiegen. Quelle: CoinDesk

Quelle: CoinDesk

 

Der Preisverfall nach dem Zusammenbruch der SVB-Bank hielt nicht lange an. Bitcoin hat die Märkte überrascht und ist seither um fast 30% gestiegen.

 

Die größte der Kryptowährungen hatte eine ihrer besten Wochen in den letzten Jahren, in der der Preis um mehr als 20% gestiegen ist. Quelle: Bloomberg

Quelle: Bloomberg

 

Die größte der Kryptowährungen hatte eine ihrer besten Wochen in den letzten Jahren, in der der Preis um mehr als 20% gestiegen ist.

 

Das Muster einer umgekehrten SKS-Formation könnte ein Hinweis auf einen bullischen Versuch sein, den wichtigsten psychologischen Widerstand bei 30.000 Dollar zu überwinden. Quelle: Bloomberg

Quelle: Bloomberg

 

Das Muster einer umgekehrten SKS-Formation könnte ein Hinweis auf einen bullischen Versuch sein, den wichtigsten psychologischen Widerstand bei 30.000 Dollar zu überwinden.

 

Die Märkte sehen eine Wahrscheinlichkeit von mehr als 43%, dass die US-Notenbank am Mittwoch die Zinssätze nicht anheben wird. Noch vor zwei Wochen hielten die Märkte eine Anhebung um 50 Basispunkte für wahrscheinlich. Das ist eine drastische Veränderung. Quelle: CME Group

Quelle: CME Group

 

Die Märkte sehen eine Wahrscheinlichkeit von mehr als 43%, dass die US-Notenbank am Mittwoch die Zinssätze nicht anheben wird.

Noch vor zwei Wochen hielten die Märkte eine Anhebung um 50 Basispunkte für wahrscheinlich. Das ist eine drastische Veränderung.

 

Quelle: Glassnode

Quelle: Glassnode

 

Die Menge der gespeicherten BTC in den sogenannten “Cold Wallets” der größten BTC-Inhaber, der sogenannten Wale (über 1.000 BTC), ist so hoch wie zuletzt Mitte 2020.

Dies könnte darauf hindeuten, dass die Menge an BTC in den Whale-Portfolios wieder ansteigen wird, wenn der BTC-Preis seine Dynamik beibehält.

 

 

Im Moment sinkt die Menge der Kryptowährung in den Einlagen jedoch weiter, was darauf hindeuten könnte, dass die Wale BTC an Börsen schicken und die größten Inhaber weiterhin risikoscheu sind.

Eine Änderung dieses Trends wäre ein Zeichen für die wachsende Stärke der größten Kryptowährungen.

 

Quelle: xStation5 von XTB

Quelle: xStation5 von XTB

 

Bitcoin im D1-Chart. Der Preis hat sich 28.700 Dollar genähert, was mit dem 61,8%-Retracement der im Frühjahr 2020 eingeleiteten Aufwärtswelle zusammenfällt.

Der RSI-Indikator zeigt ein überkauftes Niveau an, das eine mögliche Korrektur signalisiert.

Themen im Artikel

Infos über XTB

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
XTB:

Das Handelsangebot von XTB umfasst eine Produktpalette von über 2.300 CFDs auf Aktien, ETFs, Aktienindizes, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen. Zudem können bei XTB 3.500 echte Aktien und 400 ETFs der 16 größten Börsenplätze weltweit ab 10 Euro Mindestordervolumen ohne Kommission (bei mona...

Disclaimer & Risikohinweis

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

XTB S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Joachimsthaler Straße 10 in 10719 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. XTB S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

XTB News

Weitere Trading News

Inflation zieht im Mai an

Bankenverband: Die Teuerungsrate ist im Mai erstmals in diesem Jahr gestiegen. Die Verbraucherpreise zogen um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an, wie das Statistische...