DAX schafft komfortables Plus – Rutsch im Ölpreis setzt sich auch heute fort

CMC Markets: Den zweiten Tag in Folge sind große Verkäufe am Ölmarkt zu beobachten, und zwar ziemlich genau ab 15 Uhr.

Hier scheint sich eine große Adresse für eine Verbesserung der Angebots-Nachfrage-Situation am weltweiten Ölmarkt zu positionieren, entweder weil sie eine Wende im Konflikt Russlands mit dem Westen erwartet oder eine Rezession oder sogar beides.

Eine Rezession würde das Ölangebot plötzlich als zu hoch erscheinen lassen, was zu einem Rutsch der Preise weit unter 100 US-Dollar führen könnte.

Russlands Präsident Putin signalisierte derweil, dass ein Beitritt Finnlands und Norwegens zur NATO seiner Ansicht nach nicht mit einem Beitritt der Ukraine zum Verteidigungsbündnis gleichzusetzen wäre.

Vielleicht ist das der Strohhalm, an den sich die Hoffnungen auf eine diplomatische Annäherung zwischen Russland und dem Westen stützen.

 

 

In Kombination mit einer sich stabilisierenden Wall Street helfen dem Deutschen Aktienindex diese zaghaften Signale zumindest, sich oberhalb des Jahrestiefs zu stabilisieren.

Die gute Nachricht für den Moment lautet, dass die Verkäufe aufgehört haben.

Dennoch benötigt der Markt nach dem Unterschreiten des alten Jahrestiefs höchstwahrscheinlich für eine neue Bodenbildung noch mehrere Wochen.

Denn auch die Saisonalität spricht gerade gegen eine solche Trendwende.

Themen im Artikel

Infos über CMC Markets

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
CMC Markets:

CMC Markets bietet Tradern CFDs auf über 12.000 Basiswerte an. Neben Devisen, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets auch über 10.000 Aktien als CFDs gehandelt werden. Neben der eigenen NextGeneration Handelsplattform werden auch eine TradingApp so...

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

CMC Markets News

Weitere Trading News