Ethereum vor Abschluss einer mittelfristigen Bodenbildung?

ActivTradesNach den Verlusten der vergangenen Wochen hat sich Ethereum Ende August auf tiefem Niveau etwas stabilisiert. Die Hoffnungen der Bullen werden aktuell von den technischen Indikatoren auf Tagesbasis befeuert.

So hat der MACD auf dem tiefsten Stand seit Mitte April ein positives Schnittmuster erzeugt, während der RSI sich aus den überverkauften Bereichen zurückerholt hat. Um aus dieser Konstellation aber tatsächlich Kapital schlagen zu können, bedarf es allerdings noch einer ganz entscheidenden Voraussetzung.

Als solche gilt ein Sprung über den Widerstand aus einer langfristigen Abwärtstrendlinie sowie der Glättung der letzten 38 Tage und dem 38,2% Fibonacci-Retracement des jüngsten Abwärtsimpulses bei 353/359 Dollar.

Gelingt Ethereum der rasche Anstieg über besagten Widerstand, so wäre die jüngste Abwärtsbewegung auf neue Jahrestiefs als klassischer Fehlausbruch zu bezeichnen, was den Bullen Rückenwind geben dürfte, weil dann eine mittelfristige Bodenbildung immer wahrscheinlicher werden würde.

Sollte es den Bullen gelingen den o.g. Widerstand zu überwinden, so definieren die horizontale Hürde bei 407,66 Dollar und die 100-Tage-Linie bei 454 Dollar die nächsten Anlaufziele.

 

 


 

 

Auf der Unterseite gilt es dagegen ein Abgleiten unter das Tief vom 14. August bei 250 Dollar unter allen Umständen zu vermeiden, da ansonsten ein Absturz auf das Tief vom 14. September 2017 bei 221,71 Dollar droht.

 

Chartanalyse

 

Malte Kaub

Disclaimer
CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels Kapital schnell einzubüßen. 80% der Kleinanleger, die mit uns CFDs handeln, verlieren Geld. Sie sollten sich vergewissern, dass Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen, und ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, tragen können. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Analysten und spiegeln nicht zwangsläufig die Ansicht von ActivTrades PLC wider. Diese Analyse dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen und Einschätzungen zu Marktbewegungen sind nicht als verbindliche Indikatoren für künftige Kursentwicklungen zu betrachten. Die Entscheidung, vorgestellte Techniken, Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge