Monatszahlen Oktober 2009

1.366.231 Wertpapierorders ausgeführt

Die comdirect Gruppe hat im Oktober 1.366.231 Wertpapierorders ausgeführt. Im September lag dieser Wert bei 1.081.338. Ende Oktober betrug die Kundengesamtzahl 2.146.225 (September: 2.145.014); es wurden 1.419.862 Wertpapierdepots geführt (September: 1.420.088). Das betreute Kundengesamtvermögen lag im Oktober bei 34,04 Mrd. Euro (September: 34,51 Mrd. Euro).

Im Geschäftsfeld B2C (comdirect bank) wurden 680.130 Wertpapierorders ausgeführt (September: 637.127). Die Kundenzahl lag im Oktober bei 1.443.654 (September: 1.441.101). Ende Oktober wurden 717.291 Wertpapierdepots geführt (September: 716.175). Die Zahl der Girokonten stieg auf 520.403 (September: 513.227), die Zahl der Tagesgeld PLUS Konten auf 948.061 (September: 941.901). Die Beratungstochter comdirect private finance betreute im Oktober 53.258 Kunden (September: 52.764). Das betreute Kundenvermögen lag im Oktober bei 21,31 Mrd. Euro (September: 21,68 Mrd. Euro). Davon entfallen 12,24 Mrd. Euro auf das Depotvolumen (September: 12,51 Mrd. Euro) und 9,07 Mrd. Euro auf das Einlagevolumen (September: 9,18 Mrd. Euro).

Im Geschäftsfeld B2B (ebase) wurden 686.101 Wertpapierorders ausgeführt (September: 444.211). Im Oktober wurden für 702.571 Kunden Wertpapierdepots geführt (September: 703.913). Das betreute Kundenvermögen lag im Oktober bei 12,73 Mrd. Euro (September: 12,82 Mrd. Euro).

Weiterführende Links:

Disclaimer & Risikohinweis

78% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge