Monatszahlen Oktober 2009

1.366.231 Wertpapierorders ausgeführt

Die comdirect Gruppe hat im Oktober 1.366.231 Wertpapierorders ausgeführt. Im September lag dieser Wert bei 1.081.338. Ende Oktober betrug die Kundengesamtzahl 2.146.225 (September: 2.145.014); es wurden 1.419.862 Wertpapierdepots geführt (September: 1.420.088). Das betreute Kundengesamtvermögen lag im Oktober bei 34,04 Mrd. Euro (September: 34,51 Mrd. Euro).

Im Geschäftsfeld B2C (comdirect bank) wurden 680.130 Wertpapierorders ausgeführt (September: 637.127). Die Kundenzahl lag im Oktober bei 1.443.654 (September: 1.441.101). Ende Oktober wurden 717.291 Wertpapierdepots geführt (September: 716.175). Die Zahl der Girokonten stieg auf 520.403 (September: 513.227), die Zahl der Tagesgeld PLUS Konten auf 948.061 (September: 941.901). Die Beratungstochter comdirect private finance betreute im Oktober 53.258 Kunden (September: 52.764). Das betreute Kundenvermögen lag im Oktober bei 21,31 Mrd. Euro (September: 21,68 Mrd. Euro). Davon entfallen 12,24 Mrd. Euro auf das Depotvolumen (September: 12,51 Mrd. Euro) und 9,07 Mrd. Euro auf das Einlagevolumen (September: 9,18 Mrd. Euro).

Im Geschäftsfeld B2B (ebase) wurden 686.101 Wertpapierorders ausgeführt (September: 444.211). Im Oktober wurden für 702.571 Kunden Wertpapierdepots geführt (September: 703.913). Das betreute Kundenvermögen lag im Oktober bei 12,73 Mrd. Euro (September: 12,82 Mrd. Euro).

Weiterführende Links:

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 75% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge