Vanguard erweitert seine Palette an aktiven Rentenfonds um Emerging Markets-Rentenfonds

VanguardAm Dienstag hat Vanguard den Vanguard Emerging Markets Bond Fund aufgelegt. Dieser neue, aktiv verwaltete Fonds, der den Richtlinien für Organismen gemeinsamer Anlagen in Wertpapiere (OGAW) entspricht, bietet Anlegern ein breit gefächertes Exposure in Bezug auf eine wichtige Assetklasse, die in Portfolios oft unterrepräsentiert ist.

Der Fonds strebt einen Total Return an, gekoppelt mit moderaten Erträgen. Dazu soll vorwiegend in ein breit diversifiziertes Portfolio aus Schuldtiteln von Emittenten in Schwellenmarktländern (Emerging Markets) investiert werden.

Der Fonds wird vom internationalen Emerging Markets und Sovereign Debt-Team bei Vanguard unter der Führung von Daniel Shaykevich verwaltet. Dieses Team wurde 2013 gebildet und managt weltweit USD 10 Mrd.  in aktiv verwalteten Portfolios über die Vanguard-Fondspalette auf Basis eines bewährten Anlageprozesses. Mit seiner Emerging Markets Debt (EMD)-Strategie, einem Fonds mit Domizil in den USA, verwaltet das Team ein Vermögen von weltweit rund USD 400 Mio.

Der Fonds besteht parallel zu dem aktiv verwalteten Vanguard Global Credit Bond Fund und ergänzt das bisherige Spektrum des Unternehmens an Rentenindexfonds mit dem Vanguard USD Emerging Markets Government Bond UCITS ETF und dem Vanguard Global Bond Index Fund.

 


 

Paul Jakubowski, Vanguards Head of Investment in Europa dazu: „Bei der Assetklasse der Anleihen aus Schwellenländern haben wir in der Vergangenheit große Performanceunterschiede zwischen aktiven Fonds gesehen. Wir glauben, dass ein starkes Team und ein systematischer Anlageprozess der Schlüsselfaktor zum Erfolg sind, wenn es um nachhaltiges Alpha geht. Vanguard ist im Marktsegment der aktiven Fonds fest verwurzelt, und wir sind der festen Überzeugung, dass sowohl aktive Fonds als auch Indexfonds ihre Berechtigung als Instrumente für den individuellen Anlageerfolg haben.“

Nick Eisinger, Emerging Markets Strategy Head und Research Lead bei Vanguard ergänzt: „Anleihen aus Schwellenländern sind in den großen globalen Rentenindizes nach wie vor unterrepräsentiert. Daher sind viele Anleger in dieser Assetklasse untergewichtet. So könnte dieser Fonds als Baustein für ein gut diversifiziertes Portfolio für sie interessant sein. Anlageziel des Fonds sind Best-in-Class-Investments. Dabei kann der Auswahlpool sowohl verschiedene Länder, wie auch bestimmte Anleihen oder Marktsegmente umfassen.“

Ein Fonds vom Rentenexperten Vanguard
Vanguard managt bereits seit rund 40 Jahren festverzinsliche Wertpapiere. Die Investmentgesellschaft hat gegenwärtig weltweit rund USD 1,4 Bio.  an festverzinslichen Vermögenswerten unter Verwaltung.

Insgesamt managt Vanguard rund USD 5,9 Bio., wovon mehr als USD 200 Mrd. auf die Publikumsfonds und ETFs mit Sitz in Irland und Großbritannien entfallen. Rund USD 1,4 Bio. des globalen Gesamtvermögens von Vanguard entfallen auf Fonds mit einem aktiven Ansatz.

Der Vanguard Emerging Markets Bond Fund wird aktiv verwaltet, Benchmark für die Performance-Messung ist der J.P. Morgan EMBI Global Diversified Index. Die meisten Portfoliobestandteile werden entweder auf US-Dollar lauten oder in US-Dollar abgesichert sein. Währungsgesicherte Anteilsklassen sind verfügbar.

 


Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge