Skip to content
MENUMENU

Festgeld und Termingeld

Beim Festgeld, oder auch Termingeld, handelt es sich um eine fest terminierte Geldanlage. Üblich sind unterjährige Anlagezeiträume von 1, 2, 3 oder 6 Monaten sowie längerfristige Anlagen zwischen 1 und 5 Jahren, wobei einige Festgeld Banken auch Anlagezeiträume bis hin zu 10 Jahren anbieten.

Da grade bei längeren Anlagezeiträumen der Zinsertrag deutlich höher ist als bei kurzfristigen Anlagen, werden Festgeldkonten gerne als Parkplatz für Liquidität genutzt. Meist sind Festgeld Konten ab einem Anlagebetrag von 2.500 Euro zu eröffnen. Mit einem Festgeldvergleich lassen sich die Festgeld Zinsen verschiedener Festgeld Banken in Abhängigkeit von Anlagezeitraum und Anlagebetrag vergleichen.

Eine Übersicht über die Verzinsung unterschiedlicher Anlagebeträge und Anlagezeiträume bietet die Zinsstaffel. Werden Festgeld Konten nicht vor Ablauf gekündigt, so werden Anlagebeträge im folgenden Anlagezeitraum gemäß der Geschäftsbedingungen der jeweiligen Banken prolongiert und mit dem dann gültigen Zinssatz verzinst.

Festgeld News

15,1 Billionen Euro – Deutschland bleibt ein Land der Sparer

BVR: Der Weltspartag jährt sich am 30. Oktober dieses Jahres zum 94. Mal. Für die Volksbanken und Raiffeisenbanken ist dieser Tag traditionell Anlass, gemeinsam an die Bedeutung des Sparens zu erinnern. Einer Umfrage des BVR zufolge spart …

NIBC Direct Favicon

NIBC Direct erhöht Zinsen für Festgeld

NIBC Direct setzt anlässlich des Weltspartags im Oktober ein schönes Zeichen: Entgegen dem Trend erhöht die Direktmarke der niederländischen NIBC Bank N.V. vom 02. bis einschließlich 15. Oktober 2018 den Zinssatz für das Festgeld mit einer …

Credit Europe Bank erhöht Festgeld-Zinsen erneut

Zum 20. Juli 2018 passt die Credit Europe Bank die Zinssätze für Festgeld an. Die Zinsen für 4- und 5-jährige Festgeldanlagen erhöhen sich in dem Zuge um 0,45 Prozent. Ab dem 20. Juli gelten folgende Zinskonditionen …

Festgeld am Laufzeitende: Nicht in Girokontofalle tappen!

Credit Europe Bank: Naht das Ende des Anlagezeitraums für Festgeld, müssen sich Sparer entscheiden, was mit dem Geld passieren soll. Die Sparverträge sehen in der Regel vor, dass der angesparte Betrag entweder zu aktuellen Konditionen neu als Festgeld angelegt wird oder auf das Girokonto des Anlegers fließt…