Abzinsungspapier

Bei Abzinsungspapieren wird der Nominalwert einer Wertanlage zum Kaufzeitpunkt abgezinst, d.h. es wird der um Zins und Zinseszins verringerte Wert der Anlage ausgezahlt (Kapitalwert). Danach folgen keine regelmäßigen Zinszahlungen bevor der Nominalwert zum Ende der Laufzeit erstattet wird. Beispiele sind Zero-Bonds, bestimmte Sparbriefe und staatliche Schatzbriefe.