ADS

ADS sind Aktienersatzscheine, die an den amerikanischen Börsen NYSE und NASDAQ für Stammaktien ausländischer Unternehmen gehandelt werden. Normalerweise können ausländische Unternehmen nur ihre Namensaktien direkt an den amerikanischen Börsen notieren. Stammaktien hingegen können sie nur über die ADS handeln. Ursachen dafür sind bestimmte Börsenhandelsvorschriften für ausländische Aktien auf dem amerikanischen Börsenmarkt.