Aktienrückkauf

Beim Aktienrückkauf kauft eine Aktiengesellschaft die eigenen Aktien von ihren Aktionären zurück. Dies kann im Rahmen des regulären Börsenhandels oder durch Rückkaufangebote an die Aktionäre erfolgen.

 

Das Unternehmen kann die eigenen Aktien danach beispielsweise für Bonuszahlungen an Mitarbeiter und Optionsprogramme des Managements verwenden, damit Übernahmen finanzieren oder die Aktien auch ganz einziehen, um so den Gewinnanteil und damit den Wert der verbliebenen Aktien zu erhöhen.