Anlageziele

Anlageziele sind die wesentlichen Motivationen, mit denen Anleger eine Kapitalanlage starten wollen.

Es können drei Hauptziele benannt werden: Rentabilität, Liquidität und Sicherheit.

 

Diese drei Hauptziele sind nicht gleichzeitig erreichbar, da sie sich zum Teil ausschließen. Das Ziel Rentabilität steht dafür, dass eine Geldanlage einen hohen und nachhaltigen Gewinn (Wachstum) bringen soll. Liquidität wird als Ziel gewählt, wenn zu einem bestimmten Zeitpunkt über das angelegte Kapital verfügt werden kann oder es in eine andere Anlageform überführt werden soll (Ausschüttung).

 

Das Ziel Sicherheit bestimmt, dass die Kapitalanlage durch Risiken nicht verloren gehen soll (Werterhaltung). Es ist Aufgabe von Anlageberatern, eine ausgewogene Strategie zu wählen, die unter Einbeziehung von Kompromissen auch die teilweise Verknüpfung von Zielen ermöglicht.