Bilanzkurs

Der Bilanzkurs ergibt sich aus dem Verhältnis zwischen dem bilanzierten Eigenkapital sowie dem gezeichneten Kapital [Bilanzkurs = (bilanziertes Eigenkapital / gezeichnetes Kapital) x 100] und ist eine unternehmensbewertende Kennzahl aus der Bilanzanalyse. Die Aussagekraft dieser Kennzahl ist jedoch begrenzt, da eventuell vorhandene stille Reserven nicht in die Rechnung mit einfließen. Daher wird diese bei der Entscheidungsfindung für eine Aktienanlage lediglich als Vergleichswert zum Börsenkurs herangezogen.