Bottom-Down

Bottom-Down ist ein vorab festgelegter, unterer Schwellenwert für einen Optionschein (Bottom-Down-Schein). Der Besitzer eines Bottom-Down-Scheins erhält einen vorher festgelegten Betrag zurück, sollte der Optionschein während der Laufzeit unter einem festgelegten Schwellenwert bleiben. Steigt der Bezugskurs während der Laufzeit über den festegelegten Schwellenwert, verfällt der Bottom-Down-Optionschein als wertlos. Das Gegenstück ist, mit einem festgelegten oberen Schwellenwert, der Bottom-Up-Schein.