Bullish Engulfing

Definition: Beim Bullish Engulfing (wörtlich: bullisches Versinken) handelt es sich um eine charttechnische Formation in der „Candlesticks-Lehre“. Diese soll eine positive Trendumkehr (= Aufwärtstrend) vorhersagen. Charakterisiert wird diese zunächst durch einen schwarzen und sich anschließenden weißen Kerzenkörper.

Entscheidend ist, dass der weiße Kerzenkörper nach beiden Seiten länger sein muss als der vorherige Schwarze. In diesem Fall lässt sich die Konsequenz ziehen, dass die Bullen in einem Bärenmarkt die Vorherrschaft erlangt haben.

Das Gegenteil vom Bullish Engulfing ist das Bearish Engulfing. Beide Candlestick Formationen sind dabei als stärkste Trendwendesignale der „Candlestick-Lehre“ zu betrachten.