Fremdwährungsanleihe

Als Fremdwährungsanleihe bezeichnet man eine Schuldverschreibung, die auf eine fremde Währung ausgestellt ist. So werden in Deutschland herausgegebene Fremdwährungsanleihen nicht in Euro verzinst, sondern beispielsweise in Dollar oder britischen Pfund. Auch die Rückzahlung des in die Anleihe investierten Geldes nach Ende der Laufzeit erfolgt in der fremden Währung. Damit unterliegen Investitionen in Fremdwährungsanleihen dem Risiko – oder auch der Chance – von Wechselkursschwankungen.

Oder suchten Sie nach: Fremdwährungskonto