ISM-Index

Der ISM-Index ist ein Indikator für die Konjunktur in den USA. Ermittelt wird er vom Institute for Supply Management durch Umfragen bei Einkaufsmanagern großer und wichtiger Unternehmen in den USA. Der Index zeigt an, wie diese Personen die aktuelle und zukünftige Wirtschaftslage beurteilen. Werte über 50 werden positiv, unter 50 dagegen eher negativ gedeutet. Er ist ein sog. Weicher Index, da er auf den Ergebnissen von Umfragen und nicht auf errechneten oder durch Statistiken belegbaren Zahlen beruht.

Das deutsche Pendant dazu ist der Einkaufsmanagerindex.