Mini DAX-Future

Erklärung Mini DAX-Future: Der Mini DAX-Future basiert genau wie der “große” DAX-Future auf dem Prinzip des klassischen Termingeschäftes. Basiswert hierfür ist der Deutsche Aktien Index (DAX), wo die 30 größten deutschen börsennotierten Unternehmen gelistet sind.

Während beim DAX-Future jede Punktänderung 25 Euro (10 Punkte = 250 Euro) bedeutet, sind es beim Mini DAX-Future nur 5 Euro pro Punktänderung (10 Punkte = 50 Euro). Entsprechend beträgt der Hebel (Hebeleffekt) beim “großen” Future 25, beim Mini-Future nur 5.

Dank diesem deutlich niedrigeren Hebel soll es insbesondere privaten Anlegern möglich sein, solche Termingeschäfte abschließen zu können.

Mini DAX-Futures werden seit dem 28. Oktober 2015 von Eurex Exchange angeboten, nachdem eine Markteinführung mangels Nachfrage zunächst mehrmals vertagt wurde.