Rücknahmegebühr

Eine Rücknahmegebühr verlangen einige Anbieter von Fonds von Anlegern, die ihre Fondsanteile wieder verkaufen. Sie ist damit das Gegenstück zum Ausgabeaufschlag, der bei einem Kauf von Fondsanteilen fälligen Gebühr. Meist ist die Rücknahmegebühr umso niedriger, je länger man die Anteile eines Fonds vor dem Verkauf gehalten hat.