Zinsswap

Ein Zinsswap beschreibt den Austausch von Zinszahlungen auf festgelegte Nennbeträge für einen gewissen Zeitraum in der Zukunft. Ein Zinsswap kann als kann als Absicherung gegen Zinsänderungsrisiken oder auch als Spekulationsinstrument eingesetzt werden. Meist bezahlt bei einem Zinsswap nämlich die eine Partei einen festen, die andere Partei jedoch einen variablen Zins (komparative Kostenvorteile).