Zinswende

Definition Zinswende: Unter Zinswende versteht man eine tendenzielle Veränderung der Zinsen am Kapitalmarkt (oder Rentenmarkt). Die Zinsen können sich positiv oder negativ verändern.

Eine Zinswende hat dabei grundsätzlich längerfristigen und folgenschwereren Charakter und beschreibt weniger kurzfristige Zinsänderungen.

Eine drohende Zinswende kann am Markt ein Handelshemmnis sein. Jede Zinswende hat sowohl Gewinner als auch Verlierer zur Folge.