Die onvista bank bietet Anlegern den Handel mit Contracts for Difference (CFDs). Trader können bei der dem CFD Broker onvista bank CFDs auf fast 1.200 verschiedene Basiswerte, darunter Aktien, Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle, Futures und Währungen handeln. Der Handel selbst wird über die Commerzbank als Market Maker abgewickelt.

Handelsangebot
  • Index-CFDs
  • Devisen-CFDs
  • Rohstoff-CFDs
  • Aktien-CFDs
  • Anleihen und Zinssätze
  • Metalle-CFDs
Handelbare Basiswerte 1200
Leistungsbereich
  • Über 1.200 CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle, Futures und Währungen
  • Traden mit Hebeln bis zu 30 (Privatkunden) bzw. 100 (Professionelle Kunden)
  • Deutscher Market-Maker Commerzbank
  • Handelsplattform mit kostenlosen Realtimekursen (Level 2)
  • Vollautomatische deutsche Steuerverrechnung inkl. Reporting
  • keine Slippage
  • keine Requotes
  • Indizes als Spot und Future
Orderarten
  • If Done
  • Limit
  • Market
  • One cancels other (OCO)
  • Stop Market
  • Trailing Stops
Depotgebühren

Keine

Handelsgebühren
  • Inländische Aktien: 3,99€ + 0,09% (max. 39,- Euro)
  • Ausländische Aktien: 3,99€ + 0,19% (max. 39,- Euro)
  • DAX-Futures: 3,99€ + 0,01%
  • Übrige Index-Futures und Volatilitätsindizes: 3,99€ + 0,02%
  • Zins Futures, Indizes, Währungen, Rohstoffe und Edelmetalle ohne Kommission
Spreads
  • DAX Index: 2 Punkte
  • Dow Jones Index: 4 Punkte
  • EUR/USD: 2 Pips
  • Gold: 0,4 USD
  • Öl: 0,04 USD
  • XETRA-Aktien: 1:1 zur Referenzbörse
  • Eurex-Futures: 1:1 zur Referenzbörse
Finanzierung Long

i.d.R. 3,5% + Referenzzins

Finanzierung Short

i.d.R. 3,5% – Referenzzins

Margin professionelle Trader
  • ab 2%
Margin Kleinanleger
  • ab 3,33%
Garantierter Stop-Loss Nein
Weitere Kosten

Keine

Fixkosten Nein

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 74,2% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.