MENUMENU

Online Broker Directa

Directa ist ein italienischer Broker, der 1995 in Turin mit dem Ziel gegründet wurde, Privatanlegern die Möglichkeit zu bieten, direkt von ihrem PC aus Aktien zu kaufen bzw. zu verkaufen. Dabei ist eine unverzügliche Ausführung der Aufträge zu geringen Kosten gewährt. Directa ist besonders auf sehr aktive Kunden ausgerichtet.

Im März 1996 nahmen Directa die Geschäftstätigkeit mit einem nicht internetbasierten eigenen System auf. Als erster  Broker in Italien und einer der ersten weltweit hat Directa sich nach und nach auf die Bedürfnisse sehr aktiver Anleger (Daytrader und Scalper) spezialisiert.

Feature -
Leistungsbereich

Directa ist keine Bank, sondern eine Wertpapier-Maklergesellschaft (eine italienische SIM), d.h. ein Finanzdienstleister, der nach dem italienischen Gesetz befugt ist, u.a. Börsenaufträge von privaten und institutionellen Kunden entgegenzunehmen und Geldmittel und Wertpapiere von Privatkunden zu verwahren.

Handelsangebot
  • Aktien
  • CFDs
  • Forex (Devisenhandel)
  • Futures
  • Optionsscheine
Features
  • Shortselling
Handelsplattformen
Kostenlose Realtimekurse Ja
Kostenlose Realtimekurse Info

für USA (NYSE und NASDAQ), Frankreich (BATS Chi-X Europe), Deutschland (BATS Chi-X Europe), Italien, Forex und CFDs; Xetra 21,- Euro pro Monat, Eurex 12,- Euro pro Monat, CME 15 $ pro Monat

Orderbucheinsicht Ja
Orderarten
  • Limit
  • Market
  • One cancels other (OCO)
  • Stop Loss
  • Trailing Stops
Demoaccount

Nein (kostenlose Kontoeröffnung)

Depotgebühren

Keine

Handelsgebühren Inlandsorder

XETRA: 0,025%, mind. 4 Euro

Handelsgebühren Auslandsorder
  • NYSE, NASDAQ und AMEX 9 $ über Market Maker, 9 $ über ECN +/- Rebates (Bats)
  • OTC 15 $
Handelsgebühren Außerbörslicher Handel
  • Kein außerbörslicher Handel
Mehrfachgebühren bei Teilausführungen Nein
Gebühren für Orderänderung/-storno Nein
Fixkosten Nein
Vieltrader-Rabatte

Nein

Produktinformationen

Informationen zum Handel bei Directa

Service:

  • Servicehotline: +49-89-1893280

Geschäftsdaten:

  • Gründung: 1995
  • Niederlassung: 1
  • Beschäftigte: ca. 70
  • Management: Mario Fabbri (Vorstandsvorsitzender), Andrea Grinza (Geschäftsführer)

Konto:

  • Kontoauszug: Elektronisch
  • Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-/Wertpapier-Aufsicht (BaFin), Consob und Banca Italia
  • Einlagensicherung: Italienischer Einlagensicherungfonds