GKFX Europe – CFD und Forex Broker

GKFX Europe ist eine Marke der AKFX Financial Services Ltd., einem führenden Spezialanbieter von Online-Trading in den Bereichen Forex und CFDs.

GKFX Europe entstand aus dem Londoner Brokerhaus GKFX, das im Jahr 2009 von erfahrenen Finanzexperten gegründet wurde. Das Team von GKFX wurde mehrfach für herausragende Serviceleistungen, sehr gute Ausführungsqualität und das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis prämiert.

Das Team von GKFX Europe setzt sich aus Experten aller Bereiche der Finanz- und Kapitalmärkte zusammen. Es macht sich zur Aufgabe, die individuellen Bedürfnisse der modernen Trader im Forex- und CFD-Bereich vollständig abzudecken.

Besonderen Wert legt GKFX Europe dabei auf die Bereitstellung von Schulungsangeboten und Informationsangebote für Einsteiger bis Fortgeschrittene. Die Veranstaltungen, wie beispielsweise Webinare und tägliche Analysen, sind offen für alle interessierten Trader.

CFD Broker GKFX Europe

Wer bei GKFX Europe CFDs tradet, hat Zugriff auf über 380 verschiedene Underlayings. Neben allen gängigen Indizes und Rohstoffen sind über 300 Aktien-CFDs frei handelbar. Mit einer geringen Mindesthandelsgröße und einem Hebel bis 1:20 (Privatkunden) oder 1:200 (Professioneller Kunde) profitieren Trader bei GKFX Europe immer von guten Konditionen.

Dabei ist die Kostenstruktur beim Broker GKFX Europe transparent aufgebaut und damit für Anleger einfach und schnell nachvollziehbar. Beim Intradayhandel fallen keine Finanzierungskosten an, wenn die Position bis 22:00 Uhr Londoner Ortszeit geschlossen wird.

Forex Broker GKFX Europe

Eine niedrige Marginanforderung erlaubt es dem Trader sogar mit kleinen Positionen aktiv am Markt zu traden. Eine schnelle Ausführung und niedrige Kosten zählen hierbei zu den Stärken des Forex Broker GKFX Europe.

Bis zu 50 Devisenpaare lassen sich am Forexmarkt bereits ab 0,6 Pips handeln. Um die Position abzusichern, verlangt GKFX Europe nur geringe Mindestabstände bei Stopp-Loss Orders. Auch hier können Trader mit einem Hebel bis zu 1:30 (Privatkunden) oder 1:400 (Professioneller Kunde) intraday kommissionsfrei handeln.

GKFX Europe Kontomodelle

GKFX Europe hat sich das Ziel gesetzt, einen maßgeschneiderten Service für jede Art von Trader zu bieten. Deshalb werden 3 verschiedene Kontotypen angeboten, welche sich individuell an Einsteiger oder Vollprofis richten.

Die Kontoarten teilen sich auf in STANDARD, PREMIUM und CORPORATE. Der Unterschied dieser Konten liegt in der Mindesteinzahlsumme und der Höhe und Art des Spreads. Das STANDARD-Konto erfordert keine Mindesteinzahlung. Abgesehen von den Spreads fallen bei diesem Kontotyp keine weiteren Gebühren im Intraday-Handel an.

Das PREMIUM-Konto verlangt eine Einzahlung von mindestens 20.000€ bietet dafür aber Raw Spreads mit einer Kommission von maximal 6,00€ pro Lot. Das CORPORATE-Konto ist Firmenkunden vorbehalten.

Die Kontotypen können wahlweise in Euro, US-Dollar oder britischem Pfund geführt werden.

GKFX Europe Handelsplattformen

Für professionelles Trading bedarf es einer professionellen Tradingplattform. Dafür können Trader auf die GKFX Europe MetaTrader 4 Plattform zurückgreifen. Diese bietet neben Werkzeugen für die technische Analyse auch die Anbindung an externe Expert-Advisor Systeme und erlaubt somit den automatischen Handel mit Signaldiensten.

Mit über 380 handelbaren Instrumenten, welche mit Realtime-Kursen immer aktuell gehalten werden, können Trader mit dem GKFX Europe MetaTrader 4 alle Funktionen voll ausreizen.

Wer sich beim Traden gerne mehr Zusatzfunktionen wünscht, dem steht das GKFX Europe MT4 Booster Paket als Erweiterung für den MetaTrader 4 zur Verfügung. Die im MT4 Booster Paket enthaltenen Anwendungen sorgen für mehr Effizienz und Transparenz im Trading und somit für sicherere Handelsentscheidungen. Das MT4 Booster Paket ist für Konten ab einer Einzahlung von 1.000 EUR verfügbar.

Wer dies auch von unterwegs tun möchte, hat mit dem GKFX Europe MT4 WebTrader eine funktionsfähige MetaTrader-Umgebung zur Hand. Es wird hierbei besonders auf die Sicherheit der Kommunikation zwischen Client und GKFX Europe geachtet. Das bedeutet, dass der komplette Datenverkehr per SSL-Verschlüsselung sicher übertragen wird. Man könnte also auch von öffentlichen Hotspots aus Traden ohne sich Gedanken um die Sicherheit machen zu müssen.

Noch flexibler ist man nur mit der GKFX Europe App für Android oder iPhone (iOS). Damit kann der Trader von seinem Smartphone oder Tablet aus mit einer benutzerfreundlichen und innovativen Applikation die Trades auf seinem Live- oder Demokonto verfolgen und bei Bedarf anpassen. Die kostenlose GKFX Europe Trading App ist im Appstore oder Playstore herunterzuladen.

Kundenservice
Im Fokus von GKFX Europe steht vor allem auch der Kundenservice, der in den unterschiedlichen Ländern, wo GKFX Europe tätig ist, in der jeweiligen Landessprache angeboten wird. Somit steht deutschen Tradern neben einer deutschen Webseite auch eine deutschsprachige Hotline zur Verfügung.

Für Fragen zu den Handelsplattformen oder dem direkten Trading sind die Mitarbeiter von GKFX Europe täglich von Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr und Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr per E-Mail oder Telefon erreichbar. Alle Services von GKFX Europe lassen sich mit einem kostenlosen Demokonto bis zu 30 Tage lang testen.

Die zahlreichen GKFX Europe Webinare sind sowohl für absolute Anfänger als auch Profis im Bereich des CFD Handel oder des Forex Trading zugeschnitten.

GKFX Europe – Regulierung und Einlagensicherung

AKFX Financial Services Ltd. ist auf Malta durch die Malta Financial Services Authority (MFSA) nach europäischen Richtlinien reguliert.

Die Kundeneinlagen werden getrennt von den Konten der AKFX Financial Services Ltd. auf seggregierten Einzelkonten bei der Bank of Valletta verwahrt. Durch das Malta Financial Services Authority (MFSA) sind Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 20.000 EUR je Kunde geschützt.

Hinweis zum Handel mit CFDs bei GKFX Europe

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 73% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

GKFX Europe – BaFin Informationen

GKFX Europe ist eine Marke der AKFX Financial Services Ltd.

BaFin Informationen zur AKFX Financial Services Ltd

Auszug vom 3. Juni 2019:
Gattung: Zweigniederlassung (FDI) gem. § 53b KWG

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Sonstige nach MiFID 17.09.2013
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):
Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 A9 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C2    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C3    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C4    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C5    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C6    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C7    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C8    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C9    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C10    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C11    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
A1 – Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 – Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 – Handel für eigene Rechnung
A4 – Portfolio-Verwaltung
A5 – Anlageberatung
A6 – Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 – Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 – Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
A9 – Betrieb eines organisierten Handelssystems (OTF)
B1 – Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 – Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 – Beratung von Unternehmen
B4 – Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 – Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 – Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 – Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 – Übertragbare Wertpapiere
C2 – Geldmarktinstrumente
C3 – Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 – Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 – Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 – Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden
C11 – Emissionszertifikate