direktanlage.at startet Sonderaktion für Neukunden

  • Sparbuchzinsen bis zu 2,5 Prozent
  • Rabatte bei Spesen für Wertpapiertransaktionen

Die österreichische Vermögensanlagebank direktanlage.at hat eine Sonderaktion für Neukunden gestartet: Anleger, die bis zum 29. Jänner 2010 ein Sparbuch eröffnen, erhalten für ihre täglich fälligen Einlagen fünf Monate lang einen garantierten Zinssatz von 2 Prozent. Der Sonderzinssatz gilt für Einlagen von 3.000 Euro bis zu einem Maximalbetrag von 20.000 Euro.

Für neue Kunden, die gleichzeitig Wertpapiere im Umfang von 5.000 Euro auf ein direktanlage.at-Depot übertragen, erhöht sich der fünfmonatige Zinssatz sogar auf 2,5 Prozent. Dazu gewährt der Discount Broker in diesem Zeitraum auch 25 Prozent Rabatt auf eigene Kauf- und Verkaufsspesen bei Wertpapiertransaktionen. Außerdem entfällt für alle Wertpapiere die Depotgebühr bis zum 31.12.2010.

Weitere Vergünstigungen für alle Kunden umfassen einen um 50 bis 80 Prozent reduzierten Ausgabeaufschlag bei über 6.000 Fonds und eine Flat Fee von 6,95 Euro pro Trade für Produkte der Starpartner von direktanlage.at im außerbörslichen Direkthandel via Internet. Bei Fonds (außer ETFs) wurde die Depotgebühr von direktanlage.at schon vor Monaten generell gestrichen.

Weiterführende Links:

Dow Jones Analyse: Ein weiterer Höchststand!

Der Aufwärtstrend im Dow Jones ist intakt und hat im Zuge seiner Bewegungsphase die 29.000er-Marke überschritten und zum Handelsende auch über dieser geschlossen.Die Abfolge von höheren Hochs und h…

Hausse ohne Ende – DAX lauert – MDAX auf Rekordhoch

Sie ahnen es sicher schon Die Wall Street hat schon wieder neue Hochs markiert. Und nun erwacht auch der DAX – in Frankfurt rückt endlich das Allzeithoch in greifbare Nähe. Der kleine Bruder MDAX m…

Wochenausblick: DAX nähert sich Allzeithoch

In der abgelaufenen Woche legten die Aktienbarometer mehrheitlich zu. Für gute Stimmung sorgten das erste Handelsabkommen zwischen den USA und China sowie ein guter Start in die Berichtssaison. So …

Fonds: Technologieaktien ziehen

Gute bis sehr gute Nachfrage prägt den Handel mit aktiv verwalteten Fonds zu Jahresbeginn. Als klare Gewinner sieht Jan Duisberg Publikumsfonds mit Technologieaktien. Das liege nicht zuletzt an dem…

Aktie im Fokus: SAP auf Rekordniveau – und nun?

Im Langfristchart präsentiert sich das Wertpapier des Softwareunternehmens SAP übergeordnet stark, im abgelaufenen Jahr gelang es der Aktie annähernd 50 Prozent an Wert zuzulegen und dabei ein Jahr…

Die EZB und der Euro-Dollar-Kurs

Auch wenn die Zentralbanken 2019 erneut zu den wichtigsten Treibern der Kapitalmärkte zählten, kann man nicht behaupten, dass der Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) am kommenden Donners…

Silberpreis – Trendlinie als Taktgeber

Ähnlich wie Gold brach Silber Ende Dezember aus einer Bullenflagge aus, die den Preis mit 18,95 US-Dollar zwischenzeitlich auf den höchsten Stand seit 6. September beförderte. In der Folge zog sich…

Aktie im Fokus: Siemens Healthineers – Analysten sehen Kursziele bis zu 50 Euro

Die Aktie des MDAX-Konzerns Siemens Healthineers notierte am 26. November 2019 auf einem letzten Zwischenhoch von 44,80 Euro. Das Wertpapier korrigierte danach bis auf ein Verlaufstief vom 14. Janu…

Palladium- und Platinpreis im Höhenrausch

Der Goldpreis konnte sich in den letzten Tagen wieder etwas stabilisieren. Vom Tiefpunkt bei $1535 erholte sich der Preis zur Wochenmitte um $20 auf $1.557 je Feinunze. Der Markt ist weiterhin daru…