maxblue: ETF Sparplan Aktion – Alle ETFs kostenfrei besparen

Von März bis Dezember 2019 sparen maxblue Kunden bei über 120 sparplanfähigen ETFs die Kaufgebühren.* Das gilt für bestehende maxblue Wertpapier Sparpläne und Neueröffnungen. Zur Auswahl stehen ETFs der Emittenten ComStage, db x-trackers, iShares und Lyxor.

Die Vorteile bei einem maxblue Wertpapier Sparplan:
Anleger bestimmen selbst, wieviel sie  monatlich investieren wollen und suchen sich Fonds, ETFs, ETCs (Hinweis der Redaktion: Wie unterscheiden sich ETFs und ETCs? ) oder Aktien aus der umfassenden Angebotspalette aus. Anlagebeispiele finden Sie auf der maxblue Website.

 

  • Bereits 50 Euro monatlich reichen für den Start in einen maxblue Wertpapier Sparplan aus.
  • Pro Sparplan können bis zu 3 Wertpapiere bespart werden.
  • Das Sparplandepot uns das dazugehörige Sparplankonto sind kostenfrei.

 

Zum Angebot

 

 

 

 

* Keine Transaktionskosten bei Kauf von allen angebotenen ETFs – auch für bestehende Sparpläne (gilt für monatliche Sparplan-Anlageläufe März bis Dezember 2019); ausgenommen sind Offline-Bearbeitungsentgelte (z.B. Auftragserteilung per FAX, Telefon, Brief); Angebot freibleibend

 

DAX Analyse: Die Bullen sind weiter im Spiel

Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.527 Punkten in den vorbörslichen Handel. Der Index notierte damit 28 Punkte über der ersten vorbörslichen Notierung der Vorwoche, ab…

DAX – Panikverkäufe durch Coronavirus?

Wird der deutsche Markt ebenfalls vom Coronavirus infiziert, könnte dem DAX zum Wochenstart eine deutliche Abverkaufswelle unter die Marke von 13.000 Punkten drohen. Entscheidend ist, ob die Unters…

USD/RUB Analyse: Unterstützung naht

Das Währungspaar US-Dollar (USD) zum russischen Rubel (RUB) nährt sich zu Beginn dieses Jahres einer markanten Mehrfachunterstützung an und könnte an dieser Stelle schon bald zur Oberseite abdrehen…

Dow Jones Analyse: Interessante Korrekturphase!

Der Aufwärtstrend im Dow Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist intakt und verläuft derzeit in einer Korrekturphase, die untergeordnet (hier nicht abgebildet) momentumstarke Abverk…

Wochenausblick: DAX setzt sich bei 13.600 Punkten fest

Der DAX präsentierte sich äußerst volatil. Dass der Ausbruch über das alte Rekordhoch den DAX nur auf 13.640 Punkte trieb und der Index daraufhin einen kräftigen Rücksetzer machte kam überraschend. Zum Wochenschluss stabilisierte sich der Index jedoch bei …

Mais Analyse: Hier ist noch der Deckel drauf!

Mais befindet sich in wochenlangem Kampf um eine markante Hürde aus Ende 2019. Zuletzt konnten wieder deutliche Akzente gesetzt werden, der kurzfristige Deckel aus dem abgelaufenen Jahr ist aber no…

Wirecard Stimmrechtsmitteilung: Goldman Sachs erhöht Beteiligung

Stimmrechtsmitteilung1. Angaben zum EmittentenName:Wirecard AGStraße, Hausnr.:Einsteinring 35PLZ:85609Ort:Aschheim b. MünchenDeutschlandLegal Entity Identifier (LEI):529900A8LX4KL0YUTH712. Grund de…

Aktie im Fokus: SAP plant höhere Kapitalausschüttung

Der SAP Aktienkurs litt in der zweiten Jahreshälfte 2019 unter den hohen Erwartungen. Das Allzeithoch konnte im Vorfeld der Quartalszahlen im Juli ausgehebelt werden, bevor es zu Gewinnmitnahmen ka…

DAX pirscht sich an neues Allzeithoch heran – Gute Nachrichten für Bayer-Aktionäre 

Die Anleger bleiben darauf trainiert, kurzfristige Rücksetzer im Deutschen Aktienindex zu kaufen. Mehr Einstiegschancen lässt der aktuelle Bullenmarkt nicht zu. Die Einkaufsmanagerindizes aus Großb…