Admiral Markets: Weitere Gesundheits- und Biotech-Aktien als CFD handelbar

Admiral Markets: Die Welt ist auf der Suche nach einer Lösung für die Coronavirus-Pandemie sehr angespannt und die Märkte haben in den letzten Wochen fast 30% verloren.

Gesundheits- und Biotech-Unternehmen stehen an der Spitze: Johnson and Johnson und Sanofi arbeiten an einem COVID-19-Impfstoff, Pfizer stellt Talente, Werkzeuge und Herstellungskapazitäten zur Verfügung, und Novartis hat einen Unterstützungsfonds in Höhe von 20 Millionen Dollar eingerichtet und ihr Malariamedikament an Patienten gespendet.

Wie können Anleger die Situation nutzen?

Ab sofort sind bei Admiral Markets auf dem Konto Trade.MT5 folgende Gesundheits- und Biotechnologieunternehmen als CFDs (Contracts for Difference) verfügbar:

  • Moderna Inc (MRNA)
  • DBV Technologies SA – ADR (DBVT)
  • Takeda Pharmaceutical Co Ltd – ADR (TAK)

Darüber hinaus sind ab sofort die folgenden Aktien für Trader mit Invest.MT5 Konten verfügbar:

  • Emergent BioSolutions Inc (EBS)
  • Biomerica Inc (BMRA)
  • BioNTech SE – ADR (BNTX)
  • Heat Biologics Inc (HTBX)
  • Vaxart Inc (VXRT)
  • Vir Biotechnology Inc (VIR)
  • Tonix Pharmaceuticals Holding Corp (TNXP)

Diese Instrumente ergänzen die bestehende Auswahl an Gesundheits- und Biotech-Aktien, darunter:

  • 102 Biotechnologie-Unternehmen, inklusive AbbVie Inc (ABBV), Biogen InC (BIIB), Gilead Sciences Inc (GILD)
  • 70 pharmazeutische Unternehmen, inklusive Takeda Pharmaceutical Co Ltd (4502.JP), GlaxoSmithKline (GSK), Eli Lilly & Co (LLY), Johnson and Johnson (JNJ), Pfizer (PFE)

Darüber hinaus können Anleger mehr als 100 Unternehmen in weiteren Segmenten der Gesundheitsbranche sowie auf 13 börsengehandelten Fonds (ETFs), die auf das Gesundheitswesen und die Biotechnologie spezialisiert sind, traden.

 


Disclaimer

Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Basisinformationsblätter („KID”) zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier (https://admiralmarkets.de/start-trading/kontoeroeffnung-leicht-gemacht/antraege-dokumente), den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge