Anleihe der ACTAQUA AG in der Zeichnung

Frankfurter Wertpapierbörse: Anleger können derzeit eine Anleihe der ACTAQUA AG aus Mannheim über die Börse Frankfurt zeichnen. Die ACTAQUA AG unterstützt nach eigenen Angaben Immobilienbetreiber bei der Digitalisierung von Gebäudetechnik.

Die Zeichnung ist bis 7. Juni, 12 Uhr, angesetzt, könnte aber vorzeitig geschlossen werden.

Der Emission ist für den 8. Juni geplant.

  • ACTAQUA AG
  • Name der Anleihe: ACTAQUA Anleihe 2022/2027
  • WKN A3MQVL / ISIN DE000A3MQVL6

 

  • Zeichnungsfrist (geplant): 23. Mai – 7. Juni 2022 (12 Uhr)
  • Kupon: 7 Prozent p.a.
  • Erster Handelstag: 8. Juni 2022

 

 

Angaben zur Emission der ACTAQUA AG

  • Segment: Open Market
  • Marktsegment: Quotation Board
  • Spezialist: ICF Bank AG

 

Wichtige Details zur Anleihe, zum Beispiel den Prospekt, finden Sie auf dem Datenblatt. Zeichnungen sind für alle Anleger über ihre Haus- oder Direktbank möglich.

In der Regel wird einmal täglich zugeteilt, in einigen Fällen erfolgt die Zuteilung erst am Ende der Zeichnungsfrist. Achten Sie deswegen bitte unbedingt darauf, dass Ihre Order lange genug gültig ist, um berücksichtigt werden zu können.

Bei Überzeichnung besteht die Möglichkeit einer vorzeitigen Schließung.

Nach erfolgter Zuteilung wird die Anleihe zum Ausgabepreis in Ihr Depot gebucht.

Themen im Artikel

Infos über Frankfurter Wertpapierbörse (FWB)

    Frankfurter Wertpapierbörse (FWB):

    Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) ist der Betreiber des börslichen Handelsplatzes Börse Frankfurt und dem elektronischen Handelsplatz Xetra. Träger der Frankfurter Wertpapierbörse ist die Deutsche Börse AG sowie die Börse Frankfurt Zertifikate AG. Die Frankfurter Wertpapierbörse unterhält ...

    Disclaimer & Risikohinweis
    Feld nicht bekannt

    Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) News

    Weitere Trading News

    Pensionskassen vor Herausforderungen

    Deutsches Institut für Altersvorsorge: Die meisten Pensionskassen (82 Prozent) wählen derzeit noch den sogenannten Explain-Ansatz und verzichten darauf, ausführlich offenzulegen, wie sie ESG-Kriterien in ihren Anlageentscheidungen...