Fintech-Unternehmen fehlt es an Kundennähe und Vertrauen

Bankenverband: Die Disruption durch Fintech-Unternehmen scheint erstmal abgesagt, fehlen ihnen doch vor allem zwei Dinge, die etablierte Finanzinstitute haben: Kunden und Vertrauen. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute veröffentlichte Studie des Beratungsunternehmens EY und der Universität St. Gallen.

 

Traditionelle Unternehmen hätten aufgrund ihres bestehenden Bekanntheitsgrads und ihrer Reputation einen Vertrauensvorschuss von 9 Prozent gegenüber Start-ups, hieß es. Haben etablierte Banken zudem direkt Kundenkontakt, erhöhe sich der Vertrauensvorschuss auf 34 Prozent im Vergleich zu Fintech-Unternehmen ohne direkten Kundenzugang. Geldhäuser sollten daher Pläne für Filialschließungen überdenken.

 

 

Weitere Meldungen:

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge