Dax – Banges Warten auf eine Einigung. EURUSD – Wie lange kann der Euro sich noch behaupten?

XTB: EURUSD – Wie lange kann der Euro sich noch behaupten?

 

Marktlage

Das Bangen um Griechenland geht in die nächste Runde. Auch gestern konnte wieder keine Einigung zwischen Athen und seinen Gläubigern erzielt werden. Es bleibt nach wie vor die Hoffnung auf eine Lösung beim Treffen der EU-Finanzminister am Wochenende. Die Märkte reagieren auf diese Nachrichten allgemein eher negativ, weltweit befinden sich die wichtigsten Indizes überwiegend im Minus. Der Höhenflug des japanischen Nikkei ist vorerst vorbei, er fällt um 65 Punkte auf 20.706 Zähler. Auch der Dow Jones schwächelt trotz guter Konjunkturdaten und bleibt unter 18.000 Punkten bei 17.890.

 

Dax

Der Dax eröffnete heute einmal mehr im Minus. Die Enttäuschung der Anleger über das Ausbleiben von Ergebnissen ist spürbar. Zwar hat der Kurs mit derzeit 11.407 wieder etwas Boden gut gemacht, jedoch bleibt die Lage äußerst angespannt. Der Leitindex tastete sich die vergangenen Tagen schon mehrfach an die obere Grenze des übergeordneten Abwärtstrendkanals bei etwa 11.350 Punkten heran, schafft es bisher aber, darüber zu verharren.

 

 

 

Devisenmarkt

Von den Ereignissen rund um das Thema Griechenland relativ unbeeindruckt, konnte sich der Kurs des Euros gegenüber dem US-Dollar  diese Woche behaupten. Seit er am Dienstag unter die Marke von 1,13 gefallen ist, konnte er sich konstant im Bereich von 1,12 Dollar halten und steht aktuell bei 1,1197. Dieser Seitwärtstrend sollten Anleger nicht unterschätzen: Mit einer möglichen Entscheidung im Schuldenstreit übers Wochenende sollten Trader die Märkte aber unbedingt im Blick behalten und sich frühzeitig absichern.

 

 

Disclaimer & Risikohinweis

80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge