DAX: Im Bann der Notenbanken

IG: Den Donnerstag vergangener Woche dürften die meisten Marktteilnehmer hierzulande nicht so schnell vergessen. Binnen eines Handelstages bewegte sich der deutsche Leitindex innerhalb einer Kursspanne von rund 500 Indexpunkten. Grund für die Hektik auf dem Frankfurter Börsenparkett war die jüngste Entscheidung der Europäischen Zentralbank, die Geldschleuse weiter zu öffnen. Doch damit nicht genug. Am Mittwoch tagt der Offenmarktausschuss der US-Notenbank Fed. Wenngleich allgemein nicht mit einer Zinserhöhung gerechnet wird, dürfte jedes Wort von Janet Yellen, oberste Währungshüterin der Vereinigten Staaten, hinsichtlich der weiteren Geldpolitik auf die Goldwaage gelegt werden.

 

Disclaimer & Risikohinweis

76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge