Meistgehandelte Aktien von DEGIRO-Nutzern im August

Degiro: Als Topperformer im Nasdaq war der Chiphersteller AMD auch die umsatzstärkste Aktie bei Schweizer DEGIRO Nutzern im August. Die allgemeine Schwächephase bei den großen chinesischen Techaktien in den letzten Monaten schlug sich auch im Aktienkurs von Alibaba nieder. Das chinesiche Techunternehmen war die meistgehandelte Aktie bei norwegischen DEGIRO-Nutzern.

Nur die Facebook Aktie schaffte es zweimal auf Platz 1 – in Portugal und in Ungarn. Ansonsten fällt auf, dass oftmals lokale Aktien wie die Raiffeisen Bank in Österreich oder Bayer in Deutschland zu den Top Titeln gehören.

 

Die folgende Grafik zeigt die jeweils meistgehandelte Aktie der DEGIRO-Nutzer aus 18 europäischen Ländern.

 

Degiro meistgehandelte Aktien

Degiro meistgehandelte Aktien

 

Über Degiro
DEGIRO ist ein Onlinebroker, der seit dem Jahr 2013 am Markt für Privatanleger aktiv ist und mittlerweile Transaktionen im Wert von mehr als 50 Milliarden € pro Jahr an weltweiten Börsen ausführt. DEGIRO hat in 18 Ländern mehr als 300.000 Kunden. DEGIRO wird in den Niederlanden von der AFM (Aufsichtbehörde für Finanzinstitute) und der DNB (Niederländische Zentralbank) reguliert. DEGIRO will weltweit jedem Anleger bezahlbare und maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen zur Verfügung stellen. Durch die Kombination von Finanz- und Technologie-Know-how erschafft DEGIRO qualitativ hochwertige und kosteneffiziente Finanzdienstleistungen für jedermann.

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 66,4% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Das Risiko der Geldanlage
Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Bei DEGIRO sind wir offen und transparent über die Risiken, die mit Anlagen verbunden sind. Bevor Sie anfangen Geld anzulegen, müssen Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Es hilft Ihnen, darüber nachzudenken, wie viel Risiko Sie eingehen möchten und welche Produkte am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet sind. Darüber hinaus ist es nicht ratsam, kurzfristig benötigte Mittel für die Geldanlage zu verwenden oder Positionen einzugehen, die zu finanziellen Schwierigkeiten führen können. Alles beginnt damit, darüber nachzudenken, welche Art von Investor Sie sein möchten. Sie können mehr über die Risiken einer Anlage in unseren Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen lesen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge