USD/CHF hält Schlüssel für weitere Kursgewinne in der Hand

ActivTradesNach dem Blutbad zum Jahresauftakt hat sich der US-Dollar im Verhältnis zum Schweizer Franken spürbar erholt. Auftrieb gab vor allem der Fehlausbruch bei 0,9260, woraufhin das Devisenpaar anschließend postwendend die Wende vollzogen hatte und zurück über das Jahrestief 2017 bei 0,9420 sprang.

In Kombination mit dem Ausprägen von einigen höheren Hochs und höheren Tiefs spricht der aktuelle Kursverlauf eindeutig für den Übergang in einen mittelfristigen Aufwärtstrend.

Bei einer Stabilisierung über der horizontalen Widerstandslinie bei 0,9590 sollten sich Anleger auf höhere Kursnotierungen einstellen. Das nächste Etappenziel liegt dann in Form der 200-Tage-Linie bei 0,9650. Weiteren Auftrieb würde das Paar durch einen Anstieg über die charttechnischen Widerstände bei 0,9700 und 0,9730 erhalten.

Von den technischen Indikatoren erhält das Paar zusätzlichen Rückenwind. So ist der MACD jüngst zurück über seine Nulllinie gestiegen und signalisiert damit ein steigendes Aufwärtsmomentum. Positiv gestimmt ist außerdem der Verlauf des RSI-Indikators, der nicht nur nach oben zeigt, sondern auch noch ausreichend Spielraum auf der Oberseite besitzt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein weiterer Kursanstieg im USD/CHF nicht ganz unwahrscheinlich ist.

Verschärfen würde sich die Situation für die Bullen dagegen nur bei einem Abgleiten unter 0,9515. Sollte dieses Szenario eintreten, dann gilt es den Blick wieder nach unten zu richten.

Malte Kaub

Weitere Währungs-Analysen:
AUD trotz optimistischer Daten tiefer
EUR/USD: Stabilitätsanker EUR/USD
EUR/USD: Weiterhin in einer trendlosen Marktphase

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge