XTB: Freunde werben und Prämien sichern

Wer bei XTB einen neuen Kunden wirbt, erhält bis zu 800 Euro Werbeprämie für sich und den Geworbenen. Dazu muss der Neukunde lediglich ein Live-Handelskonto für die XTB Handelsplattform xStation oder den MetaTrader 4 eröffnen. Die Gutschrift erfolgt spätestens drei Monate nach der Kontoeröffnung.

Bis zu 800 Euro Bonus
Um Anspruch auf einen Werbebonus zu haben, muss der Neukunde innerhalb von drei Monaten ein bestimmtes Handelsvolumen (siehe Definition Lot) auf seinem Tradingkonto vorweisen. Je nach gehandelten Lots berechnet sich dann der Bonus des Werbers und Geworbenen, welcher direkt auf die Handelskonten gutgeschrieben werden.

Gesamtvolumen

  • 20-49.99 Lots = 100 Euro
  • 50-149.99 Lots = 200 Euro
  • 150-249.99 Lots = 400 Euro
  • 300+ Lots = 800 Euro

Um an der Broker Neukunden Aktion teilnehmen zu können, müssen XTB Kunden eine individuelle Einladung an den neuen Trader senden. Diese kann aus dem Kontobereich heraus via Mail, Facebook oder Twitter versendet werden. Dabei gibt es kein Limit oder sonstige Einschränkungen bei der Anzahl der geworbenen Kunden.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge