Börsenlexikon

Bubills

Bubills bezeichnen unverzinsliche Schuldverschreibungen des Bundes und der Länder. Bubills haben meist eine Laufzeit von sechs Monaten bis zu zwei Jahren. Die Verzinsung ergibt sich aus der Differenz von Nennwert und Kaufpreis. Bubills richten sich vorrangig an institutionelle Investoren.