LYNX Broker

LYNX Broker im Portrait
Mit LYNX können sich Anleger in vielen verschiedenen Märkten zu engagieren. Primär bietet LYNX Broker Zugriff auf mehr als 100 Börsenplätze in 20 Ländern, an denen der Kauf und Verkauf von Aktien, Zertifikaten, Optionen, Optionsscheinen, Futures und ETFs möglich ist.

Darüber hinaus ist auf der Handelsplattform auch das Trading mit Forex und CFDs möglich. Mit dieser umfangreichen Kombination verschiedener Instrumente unterscheidet sich Lynx von vielen Wettbewerbern. Zudem legt man bei LYNX großen Wert auf niedrige Kosten für Käufe und Verkäufe in allen Bereichen, um besonders Kunden anzuziehen, die ihre gesamten Investment-Aktivitäten über LYNX vornehmen. Dabei ist die komplette Kontoführung bei LYNX kostenlos.
 

Das Handelsangebot von LYNX

Die Handelsplattform allein deckt mit über 50 Orderarten und diversen Anlageinstrumenten ein großes Anlagespektrum ab. Neben dem Wertpapierhandel wird auch der Handel mit Futures, Optionen und Devisen angeboten. Beim Aktienhandel zeichnet sich LYNX durch kostengünstige Ordergebühren (ab 5,80 Euro pro Trade) aus, wobei keine zusätzlichen börsenplatzabhängigen Entgelte anfallen. Den eigenen Angaben zufolge, wickelt LYNX mit seinen Partnerfirmen täglich mehr als 700.000 Orders und rund 14 Prozent im weltweiten Optionenhandel ab.


Der Futures Broker LYNX
Der Futureshandel ist bei LYNX bereits ab 2 Euro je Konrakt an der Eurex bzw. 4 US-Dollar in den USA möglich. Darüber hinaus bietet LYNX eine große Auswahl an Futures-Kontrakten weltweit an, darunter auch Index- und Rohstoff-Futures. Spezielle Tools sowie über 60 Orderarten und Algorithmen vereinfachen den Handel mit Futures-Kontrakten. Realtime-Pushkurse der Terminbörsen lassen sich bei Bedarf einfach dazubuchen.


Der Forex Broker LYNX
Der Forex-Broker Lynx bietet Devisen-Tradern einen umfassenden Zugang zum Devisenhandel an der Foreign Exchange. Die Ordergebühren für den Forexhandel sind einfach strukturiert und günstig. Die Handelsplattform Trader Workstation ist benutzerfreundlich, stabil und mit vielen technischen Innovationen ausgestattet.

Mit dem Devisenhandelsangebot von LYNX bekommt der Kunde die An- und Verkaufspreise aller Anbieter im Interbankenhandel zusammengefasst und hat so geringere Spreads. Für den Handel mit Devisen fällt eine geringe Kommission von 0,4 Pips multipliziert mit dem Transaktionswert an. Für das Währungspaar EUR/USD beginnt der Spread ab 0,5 Pips und die Mindestkommission beträgt 4 Euro. Der maximale Hebel im Devisenhandel liegt bei 1:40.

CFD Broker LYNX

Neben Devisen, Futures, Aktien, Zertifikaten und ETFs bietet der CFD Broker LYNX auch den Handel von über 4.500 CFDs auf Aktien, Devisen, Edelmetalle, Anleihen und Indizes. Die Ordergebühr für Aktien-CFDs, die in Euro notiert sind beträgt 0,1% des Ordervolumens, mindestens 5,80 Euro. Bei Index-CFDs liegt die Kommission zwischen 0,01% und 0,02% des Ordervolumens bzw. mindestens 3 Euro für europäische Indizes. 

Handelsplattform
Als Handelsplattform kommt die LYNX Trader Workstation zum Einsatz. Diese Software wird von vielen Experten vor allem für die benutzerfreundliche Bedienung sowie die Zuverlässigkeit und die technische Stabilität gelobt. Die Handelsplattform steht sowohl für Windows als auch für Mac und Linux Betriebssysteme zur Verfügung.

Durch den Aufbau mit Registerkarten ist der Zugang zu allen Daten über ein Symbol schnell und einfach möglich. Die Handelsplattform bietet dabei über 50 Ordertypen und Orderzusätze sowie über 70 technische Indikatoren. Ergänzt werden kann die Plattform durch professionelle Trading-Tools wie den ChartTrader, BookTrader, BasketTrader, FXTrader, OptionTrader und das Options Portfolio.

 

Als WebTrader wird die LYNX Basic Handelsplattform dem Nutzer zur Verfügung gestellt. Diese Handelsplattform richtet sich vorwiegend an die Normal-Trader und Anleger die eine klare Nutzeroberfläche und verständliche Navigation schätzen.

Abgesehen vom Webtrader und der Software, mit der sich die Handelsplattform auf dem eigenen PC installieren lässt, gibt es auch verschiedene mobile Versionen. Dazu zählen Apps für iPhone, Blackberry and Android-Geräte, zudem gibt es eine spezielle Variante für das iPad.

Kundenservice bei LYNX
Der Kundenservice von LYNX von Montag bis Donnerstag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr sowie freitags zwischen 8:00 und 18:00 Uhr telefonisch sowie per E-Mail, Kontakformular oder über die Social Media Kanäle erreichbar. 

Mit den Masterclasses finden regelmäßig kostenlose LYNX Webinare statt, die Themen wie die Analysen von Aktien und Indizes oder verschiedene Trading-Strategien behandeln.

 

Hohe Sicherheit durch internationale Partner

LYNX wickelt das deutsche Geschäft in Kooperation mit namhaften Banken und Brokern weltweit ab. Alle Aktien, Optionen und Optionsscheine auf Effekten-Konten sind bis zu einem Betrag von 30 Millionen US-Dollar geschützt (bei Bar-Einlagen besteht ein Schutz von bis zu einer Millionen US-Dollar).

Dieser Schutz wird von der SIPC (Securities Investor Protection Corporation) und der Lloyd's of London Insurers garantiert. Die Verwahrung der Effekten erfolgt durch die Société Générale, die zu den führenden europäischen Geschäftsbanken zählt.

Auszeichnungen

Bei der Wahl zum Broker des Jahres 2017 auf Brokerwahl.de sicherte sich der LYNX Broker den dritten Platz der Kategorie Futuresbroker des Jahres und konnte sich damit zum wiederholten Male in den auf den vorderen Plätzen der Brokerwahl, die seit 2000 durchgeführt wird, verewigen. Bereits in den Jahren 2016, 2015 und 2014 erzielte LYNX Broker den dritten Platz in Kategorie "Futures Broker". 

BaFin Informationen zu LYNX

Infos über die beteiligten Finanzdientleistungsunternehmen:
a ) Zweigniederlassung Deutschland LYNX B.V.  Germany Branch ("LYNX"), Hausvogteiplatz 3-4,  10117 Berlin, 
b) Hauptniederlassung Niederlande Lynx B.V., Herengracht 478, 1017 CB Amsterdam
c) Interactive Brokers (U.K.) Limited ("IB"), One Carey Lane, Fifth floor, London EC2 V8AE
(a) und (b) handelnd als Vermittler für (c) 
d) Interactive Brokers LLC, One Pickwick Plaza,  Greenwich, CT 06830 USA

BaFin Informationen zu Lynx B.V. Germany Branch
Auszug vom 21. November 2017:
Gattung: Zweigniederlassung (FDI) gem. § 53b KWG

 

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Sonstige nach MiFID 30.06.2008    
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):26.06.2008
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):30.09.2015 
  Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C2    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C3    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C4    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C5    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C6    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C7    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C8    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C9    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C10    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
A1 - Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 - Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 - Handel für eigene Rechnung
A4 - Portfolio-Verwaltung
A5 - Anlageberatung
A6 - Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 - Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 - Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
B1 - Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 - Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 - Beratung von Unternehmen
B4 - Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 - Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 - Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 - Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 - Übertragbare Wertpapiere
C2 - Geldmarktinstrumente
C3 - Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 - Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 - Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 - Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden

Anzeige