ThinkMarkets

Der CFD- und Forex-Broker ThinkMarkets im Portrait

Der Broker mit europäischer Hauptniederlassung in London hat seinen Service auf drei Grundsteinen aufgebaut: Service, Integrität und Vertrauen. Mit diesen Leitprinzipien bietet ThinkMarkets im Bereich CFD- und Forex-Trading zuverlässigen und preiswerten Zugang zu den internationalen Finanzmärkten. Handelsplattform und Technik wurden dank fortschrittlicher Technologien für den Tradingbedarf des Kunden ideal abgestimmt. ThinkMarkets bietet seinen Kunden auch Supportleistung in zahlreichen Sprachen via Live-Chat oder Telefon.

 

Im Jahr 2010, unter dem Namen TF Global Markets gegründet, wurde ThinkMarkets (früher ThinkForex) als CFD- und Forexbroker betrieben. Schon 2012 expandierte das Unternehmen und verlagerte den Firmenhauptsitz nach Australien. Gleichzeitig wuchs ThinkMarkets stark und verbesserte die Kundensicherheit maßgeblich unter Berücksichtigung der ASIC-Regulierung. Im Jahr 2015 etablierte der Broker eine europäische Niederlassung in der Finanzmetropole London und wird seitdem von der britischen Finanzbehörde Financial Conduct Authority (FCA) überwacht und reguliert. Das Rebranding von ThinkForex zu ThinkMarkets geschah im Jahr 2016 parallel zur Einführung der Handelsplattform ThinkTrader.

 

CFD Broker ThinkMarkets

Bei dem CFD-Broker ThinkMarkets können Trader Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle als CFD handeln. Dabei stehen über 130 Instrumente zur Verfügung, welche mit einem maximalen Hebel von 200 gehandelt werden können. Es fallen keine Handelsgebühren oder Kommission bei ThinkMarkets an. Lediglich der Spread und Overnight-Kosten müssen finanziert werden.

 

Forex Broker ThinkMarkets

Im Bereich des Währungshandel kann der Forex Broker ThinkMarkets mit einem Hebel von bis zu 500 auftrumpfen. Zudem haben die Trader direkten Zugang zu institutioneller Liquidität, welches Orders besonders zuverlässig abwickeln lässt. Da ThinkMarkets auf einen Dealing Desk verzichtet, können Aufträge ohne Verzögerung weitergeführt werden. Besonders akkurates und schnelles Trading ist hierdurch möglich.

 

ThinkMarkets Handelsplattformen

Bei dem CFD- und Forexbroker ThinkMarkets haben Trader kostenfreien Zugriff auf die ThinkMarkets MetaTrader 4 Handelsplattform, welche auch für Anfänger geeignet ist. Die Charting-Funktionen sind beliebig erweiterbar und die komplette Handelsumgebung ist frei individualisierbar. Automatische Handelssysteme sind durch den Einsatz von Expert Advisors möglich, wobei Funktionen wie das Backtesting dem Nutzer dabei hilft, die persönliche Tradingstrategie zu verfeinern.

 

Die ThinkMarkets MT 4 App lässt sich ebenfalls bequem auf ein Smartphone oder Tablet installieren. Die App unterstützt alle Funktionen, welche zum mobilen Handeln von unterwegs aus notwendig sind: Charting, Analyse, Orderaufgabe oder Ordermanagement - die benutzerfreundliche App ist der ideale Begleiter für den Trader von heute! Die ThinkMarkets MetaTrader 4 App ist in mehr als 10 Sprachen verfügbar und ist mit den mobilen Betriebssystemen iOS, Android, Blackberry und Windows Phone kompatibel.

 

Die Handelsplattform ThinkMarkets Trade Interceptor steht als eigenständige Anwendung für Desktop Rechner, als Web-Plattform sowie als App für mobile Endgeräte zur Verfügung. Dabei unterstützt die Plattform den Trader mit über 80 Indikatoren, 50 Zeichenwerkzeugen und 14 Charttypen bei seinen Handelsentscheidungen. Der integrierte TrendRisk Scanner identifiziert die Trading-Möglichkeiten mit dem besten Chance-Risiko-Verhältnis und gibt direkt Empfehlungen zu Ziel- und Stop-Levels.

 

ThinkMarkets Kontotypen

Der Broker ThinkMarkets offeriert dem Kunden eine Auswahl aus drei Kontotypen, welche sich in Standard-, Pro- und VIP-Konto unterscheiden. Die Mindesteinlage für ein Standardkonto beträgt lediglich 250,- Euro. Für ein Pro-Konto müssen bereits 2.000,- Euro auf dem Tradingkonto liegen. Ab 25.000,- Euro können Interessierte sich mit ThinkMarkets in Verbindung setzen, um ein VIP-Konto zu eröffnen. Spreads und Mindestkontraktgrößen variieren je nach Kontotyp.

 

Kundenservice

Trader werden bei Fragen direkt über den Live-Chat über die Homepage des Brokers, via Email im direkten Austausch mit deutschsprachigen Experten oder am Telefon geholfen. Der ThinkMarkets Support ist 24 Stunden an fünf Tagen in der Woche erreichbar. Über das Kundenportal können die Nutzer selbstständig Ein- und Auszahlungen von ihrem Tradingkonto vornehmen. Für den Fall eines dringenden Anliegens kann ein direktes Supportticket eröffnet werden.

 

Einlagensicherung

Kundengelder sind bei ThinkMarkets durch mehrere Sicherheitsmechanismen geschützt. Da der Broker durch die britische Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) mit dem Registerzeichen 629628 reguliert wird, ist eine Mitgliedschaft in der Financial Services Comensation Scheme (FSCS) selbstverständlich. Auf dieser Ebene sind Kundengelder bis zu einem Betrag von 50.000 britischen Pfund pro Person abgesichert. Darüber hinaus bietet der Broker eine zusätzliche Sicherheitsleistung in Höhe von bis zu 1.000.000 britischen Pfund ohne zusätzliche Kosten. Zusätzlich werden alle Kundengelder in segregierten Konten verwahrt.

 

 

Schreibweisen: Zu ThinkMarkets finden sich im Internet noch verschiedene andere Schreibweisen. Häufiger wird der Broker auch unter Think-Markets, Think Market oder Think Markets gesucht. Richtig ist natürlich nur ThinkMarkets. Vor dem Rebranding war der Broker unter dem Namen ThinkForex aktiv.

BaFin Informationen zu ThinkMarkets

ThinkMarkets ist ein Handelsname der TF Global Markets (UK) Limited. Der Broker ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) mit der ID 142243 gelistet.

 

BaFin Informationen zu TF Global Markets (UK) Limited

 

Auszug vom 27. November 2016:

Gattung: grenzüberschreitender Dienstleister (FDI) gem. § 53b KWG

 

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Sonstige nach MiFID 12.03.2015    
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):12.03.2015
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):07.03.2016 
  Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C2    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C3    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C4    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☑
C5    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☑
C6    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C7    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C8    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C9    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☑
C10    ☐    ☐    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
A1 - Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 - Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 - Handel für eigene Rechnung
A4 - Portfolio-Verwaltung
A5 - Anlageberatung
A6 - Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 - Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 - Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
B1 - Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 - Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 - Beratung von Unternehmen
B4 - Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 - Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 - Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 - Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 - Übertragbare Wertpapiere
C2 - Geldmarktinstrumente
C3 - Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 - Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 - Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 - Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden

Anzeige