Absicherungsverhältnis

Das Absicherungsverhältnis gibt an, wie viele (Put-)Optionen für eine bestimmte Anzahl eines bestimmten Basiswerts (z. B. einer Aktie oder eines Index) benötigt werden, um diesen Anteilsbestand gegen Kursverluste abzusichern. Bei der kompletten Absicherung würde der Wert der Optionen um soviel steigen, wie die Basiswerte insgesamt an Wert verlieren. Man spricht hier auch von einem sog. ‚hedge ratio‘.