Aktiva

Die Aktivseite der Bilanz – kurz Aktiva – verzeichnet die Vermögenswerte eines Unternehmens. Die Gliederung erfolgt nach dem Grad der Liquidität. Durch Unterteilung in Anlagevermögen, Umlaufvermögen, aktive Rechnungsabgrenzungsposten und weitere Posten wird die Verwendung der Finanzmittel dargestellt. Das Verhältnis einzelner Aktivpositionen zu den entsprechenden Passivpositionen bzw. zu den Erträgen dient der Beurteilung der Aktiva im Rahmen der Bilanzanalyse.