Börsen Lexikon A-Z

Fundamentalanalyse

Die Fundamentalanalyse ist ein Verfahren zur Aktienbewertung und zur Prognose zukünftiger Kursentwicklungen. Als Grundlage der Fundamentalanalyse dienen dabei die betriebswirtschaftlichen Unternehmensdaten (die sog. Fundamentaldaten) wie Umsatz, Gewinn, Liquidität, Finanzierungskraft und die Auftragslage.

 

Aus diesen Daten bildet der Aktienanalyst in der Fundamentalanalyse Kennziffern, wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), den Cashflow, die Produktivität und den Verschuldungsgrad und versucht anhand dieser Kennzahlen, eine Bewertung der Aktien und ihre zukünftige Kursentwicklung abzuleiten. Im Gegensatz dazu fußt die sog. Chartanalyse nicht auf diesen fundamentalen Unternehmensdaten, sondern wählt die Kursverläufe von Unternehmen als Indikator für die zukünftige Entwicklung der Aktienwerte.

 

Tipp der Redaktion: Fundamentale Aktienanalyse – ein Crashkurs